Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Polyuronide

Polyuronide
pflanzliche, vorwiegend aus Uronsäuren (hauptsächlich Glucuron-, Mannuron- und Gallacturonsäuren) aufgebaute Polysaccharide. Zu ihnen gehören mit pharmazeutischer Bedeutung die Pektine und Alginsäure. Da sie über freie Carboxylgruppen verfügen, besitzen die P. saure Eigenschaften.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte