Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Pyrus communis

Pyrus communis L.
(syn. Pyrus domestica); Birnbaum.
Fam.: Rosaceae.
Vork.: gemäßigte und subtropische Zonen, ausschließlich kultiviert in etwa 150 Kultursorten.
Droge: Birnenblätter, die getrockneten Blätter. Inh.: Arbutin, Pyrosid, Depside, Chlorogensäure, Kaffeesäure. Anw.: Harndesinfiziens. Die Frucht (Birne) enthält, neben Schleimstoffen und Fruchtsäuren, geringe Mengen Arbutin, jedoch im Gegensatz zu Äpfeln kein Phlorizin. Die Frucht wird als Obst genutzt und besitzt zugleich diuretische Eigenschaften.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte