Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Rhamnus purshianus

Rhamnus purshianus DC.
(syn. Frangula purshiana, Perfonon laurifolium, Rhamnus alnifolius, R. anonaefolia); Amerikanischer Faulbaum (syn. Amerikanischer Kreuzdorn).
Fam.: Rhamnaceae.
Vork.: westliches Nordamerika.
Droge: Rhamni purshiani cortex (syn. Cascara sagrada, Cortex Cascarae sagradae, Cortex Rhamni americanae, Cortex Rhamni purshiani, Cortex Rhamni purshianae); Amerikanische Faulbaumrinde (syn. Amerikanische Kreuzdornrinde, Cascararinde, Kaskararinde, Sagradarinde), die getrocknete Rinde. Inh.: Anthranoidkomplex mit Anthrachinon-O-glucosiden (10-20 %), bes. Monoglucoside und Aloeemodin, Chrysophanol, Frangulaemodin und Physcion vgl. Formel als Aglykon, ferner 10-C-Glucosylanthrone (10-30 %), vor allem die Aloine A und B und deren 11-Desoxyderivate, die Chrysaloine A und B und schließlich der Hauptanteil, die Cascaroside (60-70 %) mit den Cascarosiden A, B, C und D, die O-Glucoside der oben genannten 10-C-Glucosylanthron-Diastereomerenpaare darstellen. Anw.: bei akuter Obstipation (Dosierung: etwa 1 Teelöffel Droge pro Tasse Tee), Bestandteil einiger Arzneifertigpräparate. Geg.: Die Anwendung darf nur bei akuter Verstopfung erfolgen, nicht dagegen als Dauergebrauch. Die Droge ist kontraindiziert bei Ileus, akut-entzündlichen Darmerkrankungen, in der Schwangerschaft sowie in der Kinderpraxis.
Hom.: Rhamnus purshianus (syn. Cascara sagrada) HAB 34; die getrocknete, mindestens zwei Jahre gelagerte Rinde. Anw.-Geb.: Verdauungsstörungen, Rheuma.
Histor.: Während der Gattungsname Rhamnus griechischer Herkunft ist (Rhamnus catharticus), ist der Drogenname Cascara sagrada spanischer Abstammung (Cacara = Rinde und sagrada = heilig), ein Hinweis auf das hohe Ansehen der Droge. Der Artname purshiana wurde nach dem Botaniker Friedrich Traugott Pursch (geb. 1774 in Großenhain, gest. 1820 in Montreal) benannt. In Europa wurde die Droge erst gegen Ende des 19. Jh. bekannt.



Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte