Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Spigelia-Arten

Spigelia-Arten

Fam.: Loganiaceae.

Spigelia anthelmia L. (syn. Spigelia multispica, S. nervosa); Wurmkraut (syn. Wurmtreibende Spigelie).
Vork.: Mittel- und Südamerika, Indonesien.
Droge: Spigeliae herba (syn. Herba Spigeliae); Spigelienkraut (syn. Indianisches Wurmkraut, Wurmgras), die getrockneten, oberirdischen Teile der Pflanze. Inh.: Phenolcarbonsäurederivate, u.a. Kaffeesäure und Protocatechusäure, Flavonoide, u.a. Hyperosid, Cholinester, bes. Benzoylcholin, Dimethylacryloylcholin und Isochinoline. Anw.: früher in den Herkunftsgebieten als Wurmmittel.
Hom.: Spigelia anthelmia HAB 1; Wurmkraut, die getrockneten, oberirdischen Pflanzenteile. Anw.-Geb.: Erkrankungen des Zentralnervensystems und des Herzens, wie akute Herzentzündung, Angina pectoris, Nervenschmerzen, Kopfschmerzen sowie Wurmbeschwerden.
Histor.: Die Gattung erhielt ihren Namen nach Adrianus Spigelius, einem berühmten Anatomen und Chirurgen des 17. Jh. in Padua, der mehrere botanische Werke veröffentlicht hatte, während anthelmia sich auf die wurmtreibende Wirkung der Pflanze bezieht. Die Eingeborenen Südamerikas kannten die anthelmintischen Eigenschaften der Pflanze schon lange bevor die Europäer Amerika entdeckten. Die Pflanze diente auch Giftmischern, um, oft aus Rachsucht, Tiere oder auch Menschen zu vergiften.

Spigelia marilandica L. (syn. Lonicera marilandica, Spigelia oppositifolia); Karolinische Sternblume (syn. Nordamerikanische Spigelie).
Vork.: südliches Nordamerika.
Droge: Radix Spigeliae, Spigelia-marilandica-Wurzelstock (syn. Marylandische Spigelienwurzel, Pinkwurzel, Spigelienwurzel, Wurmgraswurzel), die getrockneten Wurzelstöcke und Wurzeln. Anw.: volkstümlich in den Herkunftsgebieten bei Wurmbefall sowie als fiebersenkendes Mittel.
Hom.: Spigelia marilandica HAB 34; die getrockneten, unterirdischen Pflanzenteile. Anw.-Geb.: Erregungszustände.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte