Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Steinkohlenteer

Steinkohlenteer
(syn. Oleum Lithanthracis, Pix Lithanthracis), der durch trockene Destillation aus Steinkohle gewonnene Teer. Inh.: komplexe Mischung aus Verbindungen der Benzolreihe, Phenole, Anilin-, Chinolin- und Pyridinbasen. Wirk.: juckreizstillend, desinfizierend. Anw.: äußerlich bei Hauterkrankungen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte