Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Succisa pratensis

Succisa pratensis Moench
(syn. Morsus diaboli, Scabiosa succisa); Teufelsabbiß.
Fam.: Dipsacaceae.
Vork.: Europa.
Droge: Morsus diaboli radix (syn. Radix Morsus diaboli, Radix Scabiosae, Radix Succisae, Radix Succisae pratensis); Teufelsabbißwurzel. Inh.: Saponine, Bitterstoffe, Gerbstoffe, Stärke, Saccharose. Anw.: in der Volksheilkunde zur "Blutreinigung", als Diuretikum, bei Husten, Heiserkeit, Lungenerkrankungen, als Anthelmintikum; äußerlich bei Hauterkrankungen, Ekzemen, Geschwüren und Quetschungen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte