Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Tagetes patula

Tagetes patula L.
Tagetes (syn. Afrikanische Ringelblume, Studentenblume).
Fam.: Asteraceae (Compositae).
Vork.: Mittel- und Südamerika, Indien, Afrika, in Europa kultiviert.
Droge: Tagetidis flos (syn. Flores Tagetidis, Flores Africani). Inh.: Quercetagetin, Helenien, äther. Öl, Benzofurane. Anw.: in der Volksheilkunde gegen Nachtblindheit, bei Schluckauf und Durchfall. In Mexiko wird die Droge als "Blume der Toten" bezeichnet und an Allerheiligen den Verstorbenen geopfert. Auch in halluzinogenen Rauchmischungen wird die Droge verwendet.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte