Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Ulva lactuca

Ulva lactuca L.
Meersalat.
Fam.: Ulvaceae.
Vork.: weltweit an allen Küsten.
Droge: die frische oder getrocknete Alge. Inh.: Aminosäuren, wasserlösliche Polysaccharide (ca. 20 %), Sterole, Vitamine, Acrylsäuren, β-Dimethylpropothetin. Anw.: in der Volksheilkunde gegen Gicht und Skorbut; in vielen Teilen der Erde als Salat, Gemüse oder Bestandteil von Suppen verwendet.



Ulva lactuca.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte