Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Woodfordia fruticosa

Woodfordia fruticosa (L.) Kurz
(syn. Woodfordia floribunda).
Fam.: Lythraceae.
Vork.: Pakistan, Indien, Burma, Indonesien, Malayische Halbinsel, Philippinen.
Droge: Blätter und Blüten. Inh.: Gerbstoffe (ca. 17 %), Ocatcosanol, β-Sitosterol, Chrysophanolderivate, Alkaloide. Anw.: alte Droge der Ayurveda- und Unani-Medizin; in der Volksheilkunde als Diuretikum, Adstringens, bei Dysenterie, Darmbeschwerden und Rheuma genutzt.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte