Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Zantedeschia aethiopica

Zantedeschia aethiopica (L.) Spreng.
(syn. Aroides aethiopicum, Calla aethiopica, Colocasia aethiopica, Otosma aethiopica, Richardia africana); Papierblume (syn. Stanitzlblume, Zimmer-Calla).
Fam.: Araceae.
Vork.: Südafrika, Südamerika, sonst weltweit als Zimmerpflanze.
Droge: das frische Kraut. Die Droge ist giftig! Inh.: Polyphenole, Purinderivate, Leukocyanidin, Scharfstoffe, Alkaloide. Anw.: in der Volksheilkunde Afrikas und Südamerikas zur Besserung der Beschwerden nach Insektenstichen. Die gekochten jungen Blätter und Blattstiele dienen im Herkunftsgebiet als Gemüse, die Wurzelknollen als Schweinefutter. Durch das Kochen werden die toxischen Bestandteile offensichtlich zerstört.
Hom.: Calla aethiopica HAB 34, die frische Pflanze.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte