Direkt zum Inhalt

Lexikon der Astronomie: Granulation

Granulation bezeichnet ganz allgemeine eine Körnung (lat. granum: Korn).

Granulation von Sternplasma

Bei Sternen ist mit Granulation die Körnung der Sternoberflächen infolge der Konvektion gemeint. Für Einzelheiten siehe die Lexikoneinträge Photosphäre und Sonne.

Granulation von Raumzeiten

In Quantengravitationen wie der Loop-Quantengravitation (siehe dort für Details) bezieht sich Granulation auf die Raumzeit: die Raumzeit ist nicht mehr glatt und kontinuierlich wie in der Allgemeinen Relativitätstheorie, sondern sie ist gekörnt, d.h. diskretisiert in Quanten, den so genannten Wilson-Loops.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Dr. Andreas Müller, München

Partnervideos