Direkt zum Inhalt

Lexikon der Astronomie: LNRF

LNRF ist ein Akronym für local non-rotating frame, einem Bezugssystem, das lokal nicht rotiert. Es wurde 1970 von James Bardeen gefunden und wird in der Allgemeinen Relativitätstheorie zur Untersuchung rotierender Raumzeiten relativistischer Sterne wie bei Neutronensternen, Magnetaren oder rotierenden Schwarzen Löchern (Kerr-Lösung) verwendet.

viele Namen, die dasselbe meinen

Der Beobachter im LNRF heißt ZAMO oder Bardeen-Beobachter. Unter dem Lexikoneintrag ZAMO ist eine genauere Beschreibung zu finden, wie man das LNRF definiert und findet.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Dr. Andreas Müller, München

Partnervideos