Direkt zum Inhalt

Lexikon der Astronomie: Luxon

Dies ist der Oberbegriff für Teilchen, deren Geschwindigkeit im Vakuum gerade der Lichtgeschwindigkeit c entspricht. Dazu gehören natürlich die Photonen selbst, aber auch die Gluonen, die hypothetischen, Gravitonen und Gravitationswellen. Bei den Neutrinos konnte man in den Superkamiokande-Messungen in Japan nachweisen, dass sie eine endliche Masse haben. Deshalb können sie zwar der Lichtgeschwindigkeit sehr nahe kommen, sie aber nie exakt erreichen. Ähnlich ist es bei den Elektronen (Ruhemasse 510.9989 keV).
Ebenfalls relativ zur Lichtgeschwindigkeit sind die Tardyonen (v kleiner c) und Tachyonen (v größer c) definiert.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Dr. Andreas Müller, München

Partnervideos