Direkt zum Inhalt

Lexikon der Astronomie: TeVeS

Das Akronym TeVeS steht für Tensor-Vektor-Skalar-Gravitationstheorie. Es handelt sich dabei um eine alternative Gravitationstheorie, einem Konkurrenten zu Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie (ART). In den 1980er Jahren wurde zunächst eine Alternative zur Newtonschen Gravitation vorgeschlagen, die unter der Bezeichnung MOND bekannt geworden ist. Aus den Versuchen, diese Ansätze relativistisch kovariant zu machen, erwuchs 2004 TeVeS. Diese neue Theorie wird zurzeit ständig weiterentwickelt und getestet. Mehr Einzelheiten gibt es unter dem Lexikoneintrag MOND.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Dr. Andreas Müller, München

Partnervideos