Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: Aconitsäure

Aconitsäure, eine ungesättigte Tricarbonsäure, die überwiegend in der cis-Form (F. 130 °C) vorkommt, manchmal jedoch auch in der trans-Form (F. 194-195°C). Freie A. wurde als erstes im Eisenhut (Aconitum napellus) entdeckt. Die anionische Form der cis-A. (Propen-cis-1,2,3-tricarbonsäure) ist ein wichtiges Zwischenprodukt während der Isomerisierung von Citrat zu Isocitrat im Tricarbonsäure-Zyklus.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte