Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: alpha-Tomatin

α-Tomatin, Tomatin,ein zur Gruppe der Solanum-Alkaloide gehörendes Hauptalkaloid der Tomate (Lycopersicon esculentum), das auch in anderen Lycopersicon- und Solanum-Arten vorkommt (Abb.).

T. ist ein Glycoalkaloid, das aus dem Aglycon Tomatidin (22S : 25S)-5α-Spirosolan-3β-ol, Mr 415,7Da, F. 210 °C, [α]D +6,5° (Chloroform), und dem Tetrasaccharid β-Lycotetraose zusammengesetzt ist. T. wirkt fraßvergällend auf Kartoffelkäferlarven und schützt die Tomatenpflanze vor Befall. Es hat weiterhin antibiotische Wirkung gegen die Erreger der Tomatenwelke und andere pathogene Pilze und Flechten.



α-Tomatin. Glc = D-Glucose, Gal = D-Galactose, Xyl = D-Xylose.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte