Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: Apolipoproteine

Apolipoproteine, Trägerproteine von Lipiden. Der Begriff A. bezeichnet das Protein in seiner lipidfreien Form. Die A. verbinden sich mit Lipiden zu verschiedenen Klassen von Lipoproteinpartikeln. Wichtige A. der humanen Plasmalipoproteine sind: ApoA-I (Mr 28kDa), ApoA-II (Mr 17kDa), Apo-IV (Mr 44kDa), ApoB-48 (Mr 240 kDa), ApoB-100 (Mr 513kDa), ApoC-I (Mr 7kDa), ApoC-II (Mr 9kDa), ApoC-III (Mr 9kDa), ApoD (Mr 32,5kDa) und ApoE (Mr 34kDa).

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte