Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: Faltblattstruktur

Faltblattstruktur, β-Struktur, eine vorrangig in Proteinen vorkommende Kettenkonformation (Sekundärstruktur). Eine F. entsteht bei einer parallelen oder antiparallelen Anordnung von zwei oder mehreren nebeneinander in einer Ebene liegenden Peptidketten, wobei die sterische Hinderung der Seitenketten der Aminosäurebausteine eine Verdrehung der Peptidstrukturen gegeneinander erzwingt. Eine F. ist charakterisiert durch eine plissierte Anordnung mit abwechselnd oberhalb oder unterhalb des Faltblattes stehenden Seitenketten (Abb.). F. findet man beispielsweise im Seidenfibroin und in anderen β-Keratinen (Keratine), aber auch in verschiedenen Domänen einer Polypeptidkette.



Faltblattstruktur. Anordnung der Peptidketten.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte