Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: Pantethein-4'-phosphat

Pantethein-4'-phosphat, Phosphopantethein, der Phosphorsäureester von N-(Pantothenyl)-β-aminoethanolthiol, ein Molekülteil von Coenzym A. P. ist der "schwenkbare" Arm von bestimmten Multienzymkomplexen, z.B. von der Fettsäure-Synthetase und der Gramicidin-S-Synthetase. Auf die freie Thiolgruppe von P. werden aktivierte Fett- oder Aminosäuren übertragen.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte