Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: Phagenentwicklung

Phagenentwicklung, der Reifungsprozess von Phagen, der nach der Infektion in der Bakterienzelle abläuft. Die P. kann in drei Phasen eingeteilt werden: 1) Synthese früher RNA und früher Proteine sowie Termination der Nucleinsäure- und Proteinbiosynthese der Wirtszelle; 2) Synthese später RNA und später Proteine als Bausteine der Phagen; 3) Morphogenese neuer Phagen Die P. ist gekennzeichnet durch eine Vielfalt komplizierter regulatorischer Prozesse zwischen Wirtszelle und Phagen auf der Ebene der Genexpression.

Virulente Phagen, wie z.B. T7, stoppen nach der Infektion sofort die DNA-, RNA- und Proteinsynthese des Wirts. Die genetische Information der Phagen -DNA wird mit Hilfe der Transcriptions- und Translationsapparate der Wirtszelle in virale Genprodukte umgesetzt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnervideos