Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: phosphoroklastische Pyruvatspaltung

phosphoroklastische Pyruvatspaltung, ein besonderer, auf saccharolytische Clostridien beschränkter Mechanismus der Spaltung von Pyruvat. Er ist verantwortlich für die ATP-Synthese im Verlauf der Luftstickstoffbindung. Der erste Schritt besteht in der Synthese von Acetylphosphat aus Pyruvat, unter Bildung von CO2 und Wasserstoff:

CH3-CO-COOH + Pi

CH3-CO-O-PO3H2 + CO2 + H2.

Daran schließt sich die Synthese von ATP aus Acetylphosphat an, katalysiert durch die Acetokinase:

Acetylphosphat + ADP

ATP + Acetat. Die erste Stufe der p. P. benötigt mehrere Enzyme (ein zur Pyruvat-Dehydrogenase analoges Multienzymsystem, Phosphotransacetylase und Hydrogenase) und Cofaktoren (Thiaminpyrophosphat, Ferredoxin und Coenzym A).

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte