Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: Triamcinolon

Triamcinolon, 16α-Hydroxy-9α-fluor-prednisolon, 9α-Fluor-11β,16α,17α,21-tetrahydroxypregna-1,4-dien-3,20-dion, Mr 394,4Da, F. ~270 °C, ein von dem Nebennierenrindenhormon Cortisol abgeleitetes synthetisches Steroid. T. wirkt 50mal stärker entzündungshemmend als Cortisonacetat (Cortison), zeigt keine unerwünschte Salzretention und hat als Heilmittel bei Arthritis, Allergien u. dgl. therapeutische Bedeutung.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte