Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biochemie: Vasopressin

Vasopressin, VP, antidiuretisches Hormon, ADH, Antidiuretin, Adiuretin, H-Cys1-Tyr-Phe-Gln-Asn5-Cys-Pro-Arg-Gly-NH2 (Disulfidbrücke: Cys1-Cys6), ein Vertreter der neurohypophysären Peptidhormone. Die Wirkung des VP erfolgt durch Wechselwirkung mit dem V1-Rezeptor (pressorische Aktivität) und dem V2-Rezeptor (antidiuretische Aktivität). V. ist ein heterodet zyklisches 9AS-Peptidamid mit antidiuretischer Wirkung. In höheren Dosen wirkt V. auch blutdruckerhöhend. Die Hormonwirkung des V. wird einmal im Hypothalamus über Osmorezeptoren vermittelt, die den osmotischen Druck des Bluts regulieren, und weiterhin über die das Volumen des Blutes registrierenden Rezeptoren in den Herz-Vorhöfen. Durch das atrionatriuretische Peptid wird die Freisetzung des V. gehemmt. V. zeigt auch trotz der Strukturähnlichkeit eine geringe Oxytocinwirkung. Während in den Schweinehypophysen das [Lys8]V. vorkommt, findet man beim Rind und anderen Säugern das [Arg8] V. Bei Mangel an V. tritt das Krankheitsbild des Diabetes insipidus auf, wobei aufgrund der mangelnden Rückresorption durch die Niere täglich Harnmengen bis zu 20 l ausgeschieden werden. Die Biosynthese des V. verläuft über den Vasopressin-Neurophysin-II-Vorläufer (Neurophysine). Das aus 166 Aminosäurebausteinen bestehende Glycoprotein enthält nach der N-terminalen Signalsequenz von 19 Aminosäurebausteinen die [Arg8] V.-Sequenz mit einem nachfolgenden Glycinrest, der bei der proteolytischen Freisetzung des V. die terminale Amidgruppe liefert. Nach einem Paar basischer Aminosäuren folgt die Sequenz des Neurophysins II (95 Aminosäuren) und nach einem weiteren Arg-Rest ein 39 Aminosäuren umfassendes Glycopolypeptid. Die Bildung findet im Nucleus supraopticus des Hypothalamus statt. Über den Tractus supraoptico-hypophyseus erfolgt der Transport zum Hypophysenhinterlappen, der für die neurohypophysären Hormone V. und Oxytocin eine Depot- und Abgabefunktion erfüllt. Vom V. sind hochwirksame Analoga bekannt, die unter anderem den Vorteil einer bequemen nasalen Applikation bieten.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte