Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biologie: Bonobo

Bonobo m [von einer Sprache Zentralafrikas], Zwergschimpanse, Pan paniscus, eine der insgesamt 4 heute unterschiedenen Arten der Menschenaffen. Die erste ausführliche Beschreibung von Verhaltensbeobachtungen zweier (damals noch für Schimpansen angesehener) Bonobos in Gefangenschaft stammt von dem amerikan. Primatologen R.M. Yerkes aus dem Jahr 1925. 1929 beschrieb dann E. Schwarz die Schimpansen auf dem linken (südlichen) Kongo-Ufer als eine neue Unterart (Pan satyrus paniscus) des bis dahin bekannten Schimpansen (damals noch: Pan satyrus). Erst 1933 beschrieb H.J. Coolidge den Bonobo als eine eigene Art: Pan paniscus. Die mitunter noch gebrauchte Bezeichnung "Zwergschimpanse" (engl.: "Pygmy Chimpanzee") erscheint nicht gerechtfertigt, da ihre Körpergröße mit der mancher Schimpansen durchaus übereinstimmt. Bonobos haben ein braunschwarzes Fell, rötlich-fleischfarbene Lippen und einen deutlichen Backenbart. Sie leben in einem äußerst begrenzten Regenwaldgebiet Zaires, in unwegsamem Gelände und in einer politisch unsicheren Region. Es gibt heute schätzungsweise nur noch 10 000 bis 20 000 Individuen dieser Art. – Mit Hilfe moderner molekulargenetischer Labormethoden (Sequenzierung) konnte aufgrund der weitgehenden Übereinstimmung der Erbmerkmale die nahe Verwandtschaft von Bonobos und Schimpansen sowohl untereinander (wahrscheinlich trennten sich die Stammlinien vor 3 Mio. Jahren) als auch mit der heute lebenden Spezies Mensch (Homo sapiens) nachgewiesen werden (annähernd 99%). Bonobos erscheinen durch ihren schlanken und schmalen Körperbau zierlicher als Schimpansen, ihr Kopf ist kleiner und sitzt auf einem schlanken Hals, die Stirn ist höher; auffallend ist ein im Vergleich zu den Schimpansen längeres Kopfhaar mit charakteristischem Mittelscheitel. Bonobos gehen und stehen öfter und müheloser auf zwei Beinen und halten dabei den Rücken aufrechter als Schimpansen; dennoch bewegen sich freilebende Bonobos am Boden meist auf vier Beinen im sog. "Knöchelgang". Durch ihre Trittsicherheit, Behendigkeit und ihre akrobatischen Fähigkeiten bei der Fortbewegung in den Bäumen unterscheiden sie sich in ihrer Motorik stark von den sich eher bedächtig bewegenden Schimpansen; sie scheinen somit mehr auf das Baumleben spezialisiert zu sein. Entsprechend sind die Füße weniger als Lauffüße ausgebildet als bei Schimpansen und werden auch vermehrt zum Greifen eingesetzt. – Erst seit 1974 werden Bonobos auch in ihrer natürlichen Umgebung erforscht (Zuchterfolge gibt es im Frankfurter Zoo seit 1962), und man spricht ihnen heute sogar eine Schlüsselstellung für das Verständnis der menschlichen Evolution zu (Paläanthropologie). Die Körperproportionen des Bonobos, besonders seine relativ stämmigen und vergleichsweise langen Beine, erinnern stark an die der Australopithecinen. Bonobos ziehen wie Schimpansengruppen in sog. "fission-fusion societies" umher, d. h., die Mitglieder einer Kommune bilden flexible, sich stündlich oder täglich wandelnde Kleingruppen. Bei den Bonobos ziehen nur selten einzelne Tiere umher, meist sind die Trupps, was Alter und Geschlecht betrifft, gemischt und sammeln sich während der Nacht zu größeren Schlafgruppen. Männliche Bonobos bilden keine Allianzen untereinander; sie halten vielmehr lebenslang eine enge Bindung zur Mutter aufrecht, wobei die Stellung der Männchen in der Rangordnung von der Position der Mutter abhängt, die auch aktiv in die Rangstreitigkeiten innerhalb der männlichen Hierarchie eingreift. Verliert das Muttertier die hohe Stellung in der weiblichen Rangfolge, wirkt sich dies auch nachteilig auf die ihres Sohnes aus. In der Bonobo-Gesellschaft nehmen somit die weiblichen Tiere eine zentrale (dominante) Stellung ein, die zudem auch durch enge nicht-verwandtschaftliche Weibchen-Weibchen-Beziehungen gekennzeichnet ist; Weibchen haben am häufigsten Kontakt untereinander, Männchen mehr mit dem anderen Geschlecht als mit dem eigenen. Weibliche Bonobos verlassen im Erwachsenenalter ihre eigene Familiengruppe und suchen in fremden Gruppen freundschaftlichen Anschluß an ranghohe Weibchen. Die neuesten Feldforschungen und Beobachtungen an Bonobo-Gemeinschaften in Zoologischen Gärten schreiben dem Sexualverhalten der Bonobos eine besondere Bedeutung für das soziale Gefüge der Gruppe zu ( vgl. Infobox ). Von freilebenden Bonobos ist kein Werkzeuggebrauch bekannt – auch wenn sie in Gefangenschaft hierzu ohne weiteres in der Lage sind und verschiedene komplexe Aufgaben lösen können (Begriffsbildung), ebenso keine systematische Jagd auf kleinere Affen, wie man es von Schimpansen kennt. Besitzverhalten.

H.Kör./E.K.

Lit.: Fruth, B.: Nest and Nestgroups in Wild Bonobos (Pan Paniscus): Ecological and Behavioural Correlates. Herzogenrath 1995. Kano, T.: The Last Ape: Pygmy Chimpanzee Behavior and Ecology. Stanford 1992. Sommer, V., Ammann, K.: Die Grossen Menschenaffen. Orang-Utan, Gorilla, Schimpanse, Bonobo. Die neue Sicht der Verhaltensforschung. München 1998. Susman, R.L.(Hrsg.): The Pygmy Chimpanzee. Evolutionary Biology and Behavior. New York and London 1984. Waal, F. de, Lanting, F.: Bonobos. Die zärtlichen Menschenaffen. Basel 1998.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Redaktion

Rolf Sauermost (Projektleiter)
Doris Freudig (Redakteurin)

Erweiterte Redaktion

Dr. Michael Bonk (Assistenz)
Dr. Andreas Sendtko (Assistenz)
Dr. Helmut Genaust (Etymologische Bearbeitung)
Dr. Claudia Gack (Bildtafelredaktion)

Grafik:

Hermann Bausch
Dr. Michael Bonk (EDV)
Wolfgang Hanns
Laura C. Hartmann (EDV)
Professor Dr. Rüdiger Hartmann (EDV)
Klaus Hemmann
Manfred Himmler
Rudolf Kempf (EDV)
Martin Lay (EDV)
Rolf Sauermost (EDV)
Dr. Richard Schmid
Hanns Strub
Melanie Waigand-Brauner (EDV)

CD-ROM-Ausgabe:

Doris Freudig (Redaktion und Konzeption)
Richard Zinken (Beratung)

Berater

Prof. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik)
Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie)
Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie)
Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie)
Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie)
Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie)

Autoren

[abc] [def] [ghi] [jkl] [mno] [pqr] [stuv] [wxyz]

Anhäuser, Marcus (M.A.)
Arnheim, Dr. Katharina (K.A.)
Becker-Follmann, Dr. Johannes (J.B.-F.)
Bensel, Dr. Joachim (J.Be.)
Bergfeld (†), Dr. Rainer (R.B.)
Berthold, Prof. Dr. Peter (P.B.)
Bogenrieder, Prof. Dr. Arno (A.B.)
Bohrmann, PD Dr. Johannes (J.B.)
Bonk, Dr. Michael (M.B.)
Born, Prof. Dr. Jan (J.Bo.)
Braun, Andreas (A.Br.)
Bürger, Prof. Dr. Renate (R.Bü.)
Cassada, Dr. Randall (R.C.)
Collatz, Prof. Dr. Klaus-Günter (K.-G.C.)
Culmsee, Dr. Carsten (C.C.)
Drews, Dr. Martina (M.D.)
Drossé, Inke (I.D.)
Duell-Pfaff, Dr. Nixe (N.D.)
Duffner, Dr. Klaus (K.D.)
Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus (I.E.)
Eisenhaber, Dr. Frank (F.E.)
Emschermann, Dr. Peter (P.E.)
Engelbrecht, Beate (B.E.)
Engeser, PD Dr. Theo (T.E.)
Eurich, Dr. Christian (C.E.)
Ewig, Bettina (B.Ew.)
Fässler, Dr. Peter (P.F.)
Fehrenbach, Dr. Heinz (H.F.)
Fix, Dr. Michael (M.F.)
Flemming, Alexandra (A.F.)
Franzen, Dr. Jens Lorenz (J.F.)
Freudig, Doris (D.F.)
Gack, Dr. Claudia (C.G.)
Gallenmüller, Dr. Friederike (F.G.)
Ganter, Sabine (S.G.)
Gärtig, Susanne (S.Gä.)
Gärtner, PD Dr. Wolfgang (W.G.)
Gassen, Prof. Dr. Hans-Günter
Geinitz, Christian (Ch.G.)
Genth, Dr. Harald (H.G.)
Gläser, Dr. Birgitta (B.G.)
Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen (K.-J.G.)
Grasser, Dr. habil. Klaus (K.G.)
Grieß, Dr. Eike (E.G.)
Grüttner, Dr. Astrid (A.G.)
Häbe, Martina (M.Hä.)
Haken, Prof. Dr. Hermann
Hanser, Dr. Hartwig (H.Ha.)
Harder, Deane Lee (D.Ha.)
Hartmann, Prof. Dr. Rüdiger (R.H.)
Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard (B.H.)
Haug-Schnabel, PD Dr. Gabriele (G.H.-S.)
Hemminger, Dr. habil. Hansjörg (H.H.)
Herbstritt, Dr. Lydia (L.H.)
Hobom, Dr. Barbara (B.Ho.)
Hoffrichter, Dr. Odwin (O.H.)
Hohl, Dr. Michael (M.H.)
Hoos, Katrin (K.H.)
Horn, Dagmar (D.H.)
Horn, Prof. Dr. Eberhard (E.H.)
Huber, Christoph (Ch.H.)
Huber, Dr. Gerhard (G.H.)
Huber, Prof. Dr. Robert
Hug, Dr. Agnes M. (A.H.)
Illerhaus, Dr. Jürgen (J.I.)
Illes, Prof. Dr. Peter (P.I.)
Illing, Prof. Dr. Robert-Benjamin (R.B.I.)
Irmer, Juliette (J.Ir.)
Jaekel, Dr. Karsten
Jäger, Dr. Rudolf
Jahn, Dr. Ilse
Jahn, Prof. Dr. Theo (T.J.)
Jendritzky, Prof. Dr. Gerd (G.J.)
Jendrsczok, Dr. Christine (Ch.J.)
Jerecic, Renate (R.J.)
Jordan, Dr. Elke (E.J.)
Just, Dr. Lothar (L.J.)
Just, Margit (M.J.)
Kary, Michael (M.K.)
Kaspar, Dr. Robert
Kattmann, Prof. Dr. Ulrich (U.K.)
Kindt, Silvan (S.Ki.)
Kirchner, Prof. Dr. Wolfgang (W.K.)
Kirkilionis, Dr. Evelin (E.K.)
Kislinger, Claudia (C.K.)
Klein-Hollerbach, Dr. Richard (R.K.)
Klonk, Dr. Sabine (S.Kl.)
Kluge, Prof. Dr. Friedrich (F.K.)
König, Dr. Susanne (S.Kö.)
Körner, Dr. Helge (H.Kör.)
Kössel (†), Prof. Dr. Hans (H.K.)
Kühnle, Ralph (R.Kü.)
Kuss (†), Prof. Dr. Siegfried (S.K.)
Kyrieleis, Armin (A.K.)
Lahrtz, Stephanie (S.L.)
Lamparski, Prof. Dr. Franz (F.L.)
Landgraf, Dr. Uta (U.L.)
Lange, Prof. Dr. Herbert (H.L.)
Lange, Jörg
Langer, Dr. Bernd (B.La.)
Larbolette, Dr. Oliver (O.L.)
Laurien-Kehnen, Dr. Claudia (C.L.)
Lay, Dr. Martin (M.L.)
Lechner-Ssymank, Brigitte (B.Le.)
Leinberger, Annette (A.L.)
Leven, Prof. Franz-Josef (F.J.L.)
Liedvogel, Prof. Dr. Bodo (B.L.)
Littke, Dr. habil. Walter (W.L.)
Loher, Prof. Dr. Werner (W.Lo.)
Lützenkirchen, Dr. Günter (G.L.)
Mack, Dr. Frank (F.M.)
Mahner, Dr. Martin (M.Ma.)
Maier, PD Dr. Rainer (R.M.)
Maier, Prof. Dr. Uwe (U.M.)
Marksitzer, Dr. René (R.Ma.)
Markus, Prof. Dr. Mario (M.M.)
Martin, Dr. Stefan (S.Ma.)
Medicus, Dr. Gerhard (G.M.)
Mehler, Ludwig (L.M.)
Mehraein, Dr. Susan (S.Me.)
Meier, Kirstin (K.M.)
Meineke, Sigrid (S.M.)
Mohr, Prof. Dr. Hans (H.M.)
Mosbrugger, Prof. Dr. Volker (V.M.)
Mühlhäusler, Andrea (A.M.)
Müller, Dr. Ralph (R.Mü.)
Müller, Ulrich (U.Mü.)
Müller, Wolfgang Harry (W.H.M.)
Murmann-Kristen, Dr. Luise (L.Mu.)
Mutke, Jens (J.M.)
Narberhaus, Ingo (I.N.)
Neub, Dr. Martin (M.N.)
Neumann, Dr. Harald (H.Ne.)
Neumann, Prof. Dr. Herbert (H.N.)
Nick, PD Dr. Peter (P.N.)
Nörenberg, Prof. Dr. Wolfgang (W.N.)
Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina (K.N.)
Oehler, Prof. Dr. Jochen (J.Oe.)
Oelze, Prof. Dr. Jürgen (J.O.)
Olenik, Dr. Claudia (C.O.)
Osche, Prof. Dr. Günther (G.O.)
Panesar, Arne Raj
Panholzer, Bärbel (B.P.)
Paul, PD Dr. Andreas (A.P.)
Paulus, Prof. Dr. Hannes (H.P.)
Pfaff, Dr. Winfried (W.P.)
Pickenhain, Prof. Dr. Lothar (L.P.)
Probst, Dr. Oliver (O.P.)
Ramstetter, Dr. Elisabeth (E.R.)
Ravati, Alexander (A.R.)
Rehfeld, Dr. Klaus (K.Re.)
Reiner, Dr. Susann Annette (S.R.)
Riede, Dr. habil. Klaus (K.R.)
Riegraf, Dr. Wolfgang (W.R.)
Riemann, Prof. Dr. Dieter
Roth, Prof. Dr. Gerhard
Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga
Sachße (†), Dr. Hanns (H.S.)
Sander, Prof. Dr. Klaus (K.S.)
Sauer, Prof. Dr. Peter (P.S.)
Sauermost, Elisabeth (E.Sa.)
Sauermost, Rolf (R.S.)
Schaller, Prof. Dr. Friedrich
Schaub, Prof. Dr. Günter A. (G.Sb.)
Schickinger, Dr. Jürgen (J.S.)
Schindler, Dr. Franz (F.S.)
Schindler, Dr. Thomas (T.S.)
Schley, Yvonne (Y.S.)
Schling-Brodersen, Dr. Uschi
Schmeller, Dr. Dirk (D.S.)
Schmitt, Prof. Dr. Michael (M.S.)
Schmuck, Dr. Thomas (T.Schm.)
Scholtyssek, Christine (Ch.S.)
Schön, Prof. Dr. Georg (G.S.)
Schönwiese, Prof. Dr. Christian-Dietrich (C.-D.S.)
Schwarz, PD Dr. Elisabeth (E.S.)
Seibt, Dr. Uta
Sendtko, Dr. Andreas (A.Se.)
Sitte, Prof. Dr. Peter
Spatz, Prof. Dr. Hanns-Christof (H.-C.S.)
Speck, Prof. Dr. Thomas (T.Sp.)
Ssymank, Dr. Axel (A.S.)
Starck, PD Dr. Matthias (M.St.)
Steffny, Herbert (H.St.)
Sternberg, Dr. Klaus (K.St.)
Stöckli, Dr. Esther (E.St.)
Streit, Prof. Dr. Bruno (B.St.)
Strittmatter, PD Dr. Günter (G.St.)
Stürzel, Dr. Frank (F.St.)
Sudhaus, Prof. Dr. Walter (W.S.)
Tewes, Prof. Dr. Uwe
Theopold, Dr. Ulrich (U.T.)
Uhl, Dr. Gabriele (G.U.)
Unsicker, Prof. Dr. Klaus (K.U.)
Vaas, Rüdiger (R.V.)
Vogt, Prof. Dr. Joachim (J.V.)
Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard (G.V.)
Wagner, Prof. Dr. Edgar (E.W.)
Wagner, Eva-Maria
Wagner, Thomas (T.W.)
Wandtner, Dr. Reinhard (R.Wa.)
Warnke-Grüttner, Dr. Raimund (R.W.)
Weber, Dr. Manfred (M.W.)
Wegener, Dr. Dorothee (D.W.)
Weth, Dr. Robert (R.We.)
Weyand, Anne (A.W.)
Weygoldt, Prof. Dr. Peter (P.W.)
Wicht, PD Dr. Helmut (H.Wi.)
Wickler, Prof. Dr. Wolfgang
Wild, Dr. Rupert (R.Wi.)
Wilker, Lars (L.W.)
Wilmanns, Prof. Dr. Otti
Wilps, Dr. Hans (H.W.)
Winkler-Oswatitsch, Dr. Ruthild (R.W.-O.)
Wirth, Dr. Ulrich (U.W.)
Wirth, Prof. Dr. Volkmar (V.W.)
Wolf, Dr. Matthias (M.Wo.)
Wuketits, Prof. Dr. Franz M. (F.W.)
Wülker, Prof. Dr. Wolfgang (W.W.)
Zähringer, Dr. Harald (H.Z.)
Zeltz, Dr. Patric (P.Z.)
Ziegler, Prof. Dr. Hubert
Ziegler, Dr. Reinhard (R.Z.)
Zimmermann, Prof. Dr. Manfred
Zissler, Dr. Dieter (D.Z.)
Zöller, Thomas (T.Z.)
Zompro, Dr. Oliver (O.Z.)

Partnervideos