Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biologie: Einsiedlerkrebse

Einsiedlerkrebse, Krebse aus der Abteilung Anomura (Anomala) der Zehnfußkrebse (Decapoda), die ihren asymmetrischen, weichen Hinterleib in einem Schneckenhaus verbergen ( vgl. Abb. ). Die bekanntesten Einsiedlerkrebse sind die Paguridae mit dem in der Nordsee häufigen Bernhardkrebs Pagurus (Eupagurus) bernhardus ( vgl. Abb. ), der Schalen der Wellhornschnecke (Buccinum) benutzt; zahlreiche weitere Gattungen und Arten. Das Pleon der Einsiedlerkrebse ist weichhäutig, unsegmentiert und meist rechts gewunden. Auch der hintere Teil des Cephalothorax ist weich, und ein Teil der inneren Organe ist ins Pleon verlagert. Die Pleopoden der rechten Seite sind reduziert, die der linken erhalten; sie erzeugen einen Atemwasserstrom und dienen beim Weibchen zum Anheften der Eier. Die Uropoden sind asymmetrisch; der rechte viel kleiner als der linke. Sie und die kleinen 4. und 5. Pereiopoden verankern den Körper im Schneckenhaus. Die 2. und 3. Pereiopoden sind Laufbeine. Das 1. Paar bildet Scherenfüße (Chelae), von denen einer meist größer ist als der andere und bei manchen Arten nach der Häutung in noch weichem Zustand so in die Öffnung des Schneckenhauses eingepaßt wird, daß er einen vollendeten Verschluß bildet. Die Larven der Einsiedlerkrebse sind noch symmetrisch. Aus den Eiern, zu deren Belüftung das Weibchen gelegentlich sein Schneckenhaus verläßt, schlüpfen charakteristische Zoëa-Larven mit sehr langen Carapaxdornen. Nach mehreren Häutungen und Metazoëa-Stadien entsteht aus dieser Larve das Glaucothoe genannte Decapodit-Stadium, das noch ein symmetrisches, segmentiertes Pleon mit beidseitig ausgebildeten Pleopoden hat. Es geht zum Bodenleben über, und das folgende Stadium hat bereits ein asymmetrisches Pleon und die Pleopoden der rechten Seite reduziert, bevor es eine leere Schneckenschale bezieht. Die Richtung der Asymmetrie – ob rechts- oder linksgewunden – ist genetisch festgelegt. Ihre Stärke wird durch das Schneckenhaus mitbestimmt. Krebse, die kein Schneckenhaus finden, werden wieder symmetrischer. Im Verlauf des über Häutungen erfolgenden Wachstums muß ein Einsiedlerkrebs mehrfach in ein größeres Schneckenhaus umziehen. Wachsende Einsiedlerkrebse sind darum ständig auf der Suche nach leeren, größeren Schalen, und sie kämpfen auch darum. Viele Einsiedlerkrebse leben in Symbiose (Ektosymbiose) mit Nesseltieren. So hat Pagurus prideauxi stets ein Exemplar der Seerose der Gattung Adamsia (Mesomyaria) auf der Schale, die durch eine chitinige Abscheidung ihrer Fußscheibe den wachsenden Krebs umhüllt, so daß ein Umzug unnötig wird. Ein weiteres Beispiel für eine solche Ektosymbiose ist die im Atlantik und der Nordsee vorkommende Hydractinia echinata (Hydractinia). – Einsiedlerkrebse leben in zahlreichen Arten und Individuen im Meer von der Küstenregion bis in die Tiefsee. Sie sind Allesfresser, einige auch Filtrierer. Manche Tiefsee-Einsiedlerkrebse haben sekundär auf den Schutz der Schneckenschale verzichtet, so Probeebei mirabilis mit einem zwar asymmetrischen, aber verkalkten Hinterleib. Die Gattung Porcellanopagurus hat ein breites, fast symmetrisches Pleon und bewohnt Schalen von Muscheln oder Napfschnecken. Früher hat man alle Einsiedlerkrebse in der Überfamilie Paguridea zusammengefaßt. Heute nehmen einige Autoren (wahrscheinlich zu Unrecht) an, daß der Habitus des Einsiedlerkrebses zwei- oder mehrfach konvergent entstanden ist, und sie unterscheiden 2 Überfamilien, die Coenobitoidea mit den Pylochelidae (s. u.), den Diogenidae und den Landeinsiedlerkrebsen (Coenobitidae) einerseits und die Paguroidea mit den Paguridae und den Steinkrabben (Lithodidae, die keine Einsiedlerkrebse sind) andererseits. Die Diogenidae und die Landeinsiedlerkrebse gleichen den Paguridae äußerlich, aber es gibt Unterschiede in der Morphologie der Maxillipeden, der Larven und in der inneren Anatomie, die zu ihrer Trennung von den Paguroidea geführt haben. Die Diogenidae leben vorwiegend in tropischen Meeren; Diogenes ( vgl. Abb. ) ist häufig im Mittelmeer; andere Gattungen sind u. a. Clibanarius, Paguropsis, Dardanus. Die Paguridae leben vorwiegend in kühleren Meeren; Gattungen sind u. a. Pagurus, Pylopagurus, Porcellanopagurus, Tylaspis. Die Pylochelidae mit den Gattungen Pylocheles, Pomatocheles, Mixtopagurus und anderen haben noch ein gerades, symmetrisches Pleon mit gut entwickelten Tergiten, das sie in Bambusstücken, Dentalium-Schalen, Schwämmen, Korallenstücken oder einfach in Felslöchern verbergen. Im letzteren Fall müssen sie ihren Schutz zur Nahrungsaufnahme verlassen. Die Pylochelidae bewohnen mit nur ca. 20 Arten das Sublitoral (Litoral) tropischer Meere. Calliactis, Ektosymbiose (Abb.); Symbiose.

P.W.




Einsiedlerkrebse

1 Einsiedlerkrebs mit dem Hinterleib im Schneckenhaus; 2 Bernhardkrebs, Eremit (Pagurus bernhardus), aus der Schneckenschale herausgenommen, 3 Diogenes pugilator

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Redaktion

Rolf Sauermost (Projektleiter)
Doris Freudig (Redakteurin)

Erweiterte Redaktion

Dr. Michael Bonk (Assistenz)
Dr. Andreas Sendtko (Assistenz)
Dr. Helmut Genaust (Etymologische Bearbeitung)
Dr. Claudia Gack (Bildtafelredaktion)

Grafik:

Hermann Bausch
Dr. Michael Bonk (EDV)
Wolfgang Hanns
Laura C. Hartmann (EDV)
Professor Dr. Rüdiger Hartmann (EDV)
Klaus Hemmann
Manfred Himmler
Rudolf Kempf (EDV)
Martin Lay (EDV)
Rolf Sauermost (EDV)
Dr. Richard Schmid
Hanns Strub
Melanie Waigand-Brauner (EDV)

CD-ROM-Ausgabe:

Doris Freudig (Redaktion und Konzeption)
Richard Zinken (Beratung)

Berater

Prof. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik)
Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie)
Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie)
Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie)
Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie)
Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie)

Autoren

[abc] [def] [ghi] [jkl] [mno] [pqr] [stuv] [wxyz]

Anhäuser, Marcus (M.A.)
Arnheim, Dr. Katharina (K.A.)
Becker-Follmann, Dr. Johannes (J.B.-F.)
Bensel, Dr. Joachim (J.Be.)
Bergfeld (†), Dr. Rainer (R.B.)
Berthold, Prof. Dr. Peter (P.B.)
Bogenrieder, Prof. Dr. Arno (A.B.)
Bohrmann, PD Dr. Johannes (J.B.)
Bonk, Dr. Michael (M.B.)
Born, Prof. Dr. Jan (J.Bo.)
Braun, Andreas (A.Br.)
Bürger, Prof. Dr. Renate (R.Bü.)
Cassada, Dr. Randall (R.C.)
Collatz, Prof. Dr. Klaus-Günter (K.-G.C.)
Culmsee, Dr. Carsten (C.C.)
Drews, Dr. Martina (M.D.)
Drossé, Inke (I.D.)
Duell-Pfaff, Dr. Nixe (N.D.)
Duffner, Dr. Klaus (K.D.)
Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus (I.E.)
Eisenhaber, Dr. Frank (F.E.)
Emschermann, Dr. Peter (P.E.)
Engelbrecht, Beate (B.E.)
Engeser, PD Dr. Theo (T.E.)
Eurich, Dr. Christian (C.E.)
Ewig, Bettina (B.Ew.)
Fässler, Dr. Peter (P.F.)
Fehrenbach, Dr. Heinz (H.F.)
Fix, Dr. Michael (M.F.)
Flemming, Alexandra (A.F.)
Franzen, Dr. Jens Lorenz (J.F.)
Freudig, Doris (D.F.)
Gack, Dr. Claudia (C.G.)
Gallenmüller, Dr. Friederike (F.G.)
Ganter, Sabine (S.G.)
Gärtig, Susanne (S.Gä.)
Gärtner, PD Dr. Wolfgang (W.G.)
Gassen, Prof. Dr. Hans-Günter
Geinitz, Christian (Ch.G.)
Genth, Dr. Harald (H.G.)
Gläser, Dr. Birgitta (B.G.)
Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen (K.-J.G.)
Grasser, Dr. habil. Klaus (K.G.)
Grieß, Dr. Eike (E.G.)
Grüttner, Dr. Astrid (A.G.)
Häbe, Martina (M.Hä.)
Haken, Prof. Dr. Hermann
Hanser, Dr. Hartwig (H.Ha.)
Harder, Deane Lee (D.Ha.)
Hartmann, Prof. Dr. Rüdiger (R.H.)
Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard (B.H.)
Haug-Schnabel, PD Dr. Gabriele (G.H.-S.)
Hemminger, Dr. habil. Hansjörg (H.H.)
Herbstritt, Dr. Lydia (L.H.)
Hobom, Dr. Barbara (B.Ho.)
Hoffrichter, Dr. Odwin (O.H.)
Hohl, Dr. Michael (M.H.)
Hoos, Katrin (K.H.)
Horn, Dagmar (D.H.)
Horn, Prof. Dr. Eberhard (E.H.)
Huber, Christoph (Ch.H.)
Huber, Dr. Gerhard (G.H.)
Huber, Prof. Dr. Robert
Hug, Dr. Agnes M. (A.H.)
Illerhaus, Dr. Jürgen (J.I.)
Illes, Prof. Dr. Peter (P.I.)
Illing, Prof. Dr. Robert-Benjamin (R.B.I.)
Irmer, Juliette (J.Ir.)
Jaekel, Dr. Karsten
Jäger, Dr. Rudolf
Jahn, Dr. Ilse
Jahn, Prof. Dr. Theo (T.J.)
Jendritzky, Prof. Dr. Gerd (G.J.)
Jendrsczok, Dr. Christine (Ch.J.)
Jerecic, Renate (R.J.)
Jordan, Dr. Elke (E.J.)
Just, Dr. Lothar (L.J.)
Just, Margit (M.J.)
Kary, Michael (M.K.)
Kaspar, Dr. Robert
Kattmann, Prof. Dr. Ulrich (U.K.)
Kindt, Silvan (S.Ki.)
Kirchner, Prof. Dr. Wolfgang (W.K.)
Kirkilionis, Dr. Evelin (E.K.)
Kislinger, Claudia (C.K.)
Klein-Hollerbach, Dr. Richard (R.K.)
Klonk, Dr. Sabine (S.Kl.)
Kluge, Prof. Dr. Friedrich (F.K.)
König, Dr. Susanne (S.Kö.)
Körner, Dr. Helge (H.Kör.)
Kössel (†), Prof. Dr. Hans (H.K.)
Kühnle, Ralph (R.Kü.)
Kuss (†), Prof. Dr. Siegfried (S.K.)
Kyrieleis, Armin (A.K.)
Lahrtz, Stephanie (S.L.)
Lamparski, Prof. Dr. Franz (F.L.)
Landgraf, Dr. Uta (U.L.)
Lange, Prof. Dr. Herbert (H.L.)
Lange, Jörg
Langer, Dr. Bernd (B.La.)
Larbolette, Dr. Oliver (O.L.)
Laurien-Kehnen, Dr. Claudia (C.L.)
Lay, Dr. Martin (M.L.)
Lechner-Ssymank, Brigitte (B.Le.)
Leinberger, Annette (A.L.)
Leven, Prof. Franz-Josef (F.J.L.)
Liedvogel, Prof. Dr. Bodo (B.L.)
Littke, Dr. habil. Walter (W.L.)
Loher, Prof. Dr. Werner (W.Lo.)
Lützenkirchen, Dr. Günter (G.L.)
Mack, Dr. Frank (F.M.)
Mahner, Dr. Martin (M.Ma.)
Maier, PD Dr. Rainer (R.M.)
Maier, Prof. Dr. Uwe (U.M.)
Marksitzer, Dr. René (R.Ma.)
Markus, Prof. Dr. Mario (M.M.)
Martin, Dr. Stefan (S.Ma.)
Medicus, Dr. Gerhard (G.M.)
Mehler, Ludwig (L.M.)
Mehraein, Dr. Susan (S.Me.)
Meier, Kirstin (K.M.)
Meineke, Sigrid (S.M.)
Mohr, Prof. Dr. Hans (H.M.)
Mosbrugger, Prof. Dr. Volker (V.M.)
Mühlhäusler, Andrea (A.M.)
Müller, Dr. Ralph (R.Mü.)
Müller, Ulrich (U.Mü.)
Müller, Wolfgang Harry (W.H.M.)
Murmann-Kristen, Dr. Luise (L.Mu.)
Mutke, Jens (J.M.)
Narberhaus, Ingo (I.N.)
Neub, Dr. Martin (M.N.)
Neumann, Dr. Harald (H.Ne.)
Neumann, Prof. Dr. Herbert (H.N.)
Nick, PD Dr. Peter (P.N.)
Nörenberg, Prof. Dr. Wolfgang (W.N.)
Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina (K.N.)
Oehler, Prof. Dr. Jochen (J.Oe.)
Oelze, Prof. Dr. Jürgen (J.O.)
Olenik, Dr. Claudia (C.O.)
Osche, Prof. Dr. Günther (G.O.)
Panesar, Arne Raj
Panholzer, Bärbel (B.P.)
Paul, PD Dr. Andreas (A.P.)
Paulus, Prof. Dr. Hannes (H.P.)
Pfaff, Dr. Winfried (W.P.)
Pickenhain, Prof. Dr. Lothar (L.P.)
Probst, Dr. Oliver (O.P.)
Ramstetter, Dr. Elisabeth (E.R.)
Ravati, Alexander (A.R.)
Rehfeld, Dr. Klaus (K.Re.)
Reiner, Dr. Susann Annette (S.R.)
Riede, Dr. habil. Klaus (K.R.)
Riegraf, Dr. Wolfgang (W.R.)
Riemann, Prof. Dr. Dieter
Roth, Prof. Dr. Gerhard
Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga
Sachße (†), Dr. Hanns (H.S.)
Sander, Prof. Dr. Klaus (K.S.)
Sauer, Prof. Dr. Peter (P.S.)
Sauermost, Elisabeth (E.Sa.)
Sauermost, Rolf (R.S.)
Schaller, Prof. Dr. Friedrich
Schaub, Prof. Dr. Günter A. (G.Sb.)
Schickinger, Dr. Jürgen (J.S.)
Schindler, Dr. Franz (F.S.)
Schindler, Dr. Thomas (T.S.)
Schley, Yvonne (Y.S.)
Schling-Brodersen, Dr. Uschi
Schmeller, Dr. Dirk (D.S.)
Schmitt, Prof. Dr. Michael (M.S.)
Schmuck, Dr. Thomas (T.Schm.)
Scholtyssek, Christine (Ch.S.)
Schön, Prof. Dr. Georg (G.S.)
Schönwiese, Prof. Dr. Christian-Dietrich (C.-D.S.)
Schwarz, PD Dr. Elisabeth (E.S.)
Seibt, Dr. Uta
Sendtko, Dr. Andreas (A.Se.)
Sitte, Prof. Dr. Peter
Spatz, Prof. Dr. Hanns-Christof (H.-C.S.)
Speck, Prof. Dr. Thomas (T.Sp.)
Ssymank, Dr. Axel (A.S.)
Starck, PD Dr. Matthias (M.St.)
Steffny, Herbert (H.St.)
Sternberg, Dr. Klaus (K.St.)
Stöckli, Dr. Esther (E.St.)
Streit, Prof. Dr. Bruno (B.St.)
Strittmatter, PD Dr. Günter (G.St.)
Stürzel, Dr. Frank (F.St.)
Sudhaus, Prof. Dr. Walter (W.S.)
Tewes, Prof. Dr. Uwe
Theopold, Dr. Ulrich (U.T.)
Uhl, Dr. Gabriele (G.U.)
Unsicker, Prof. Dr. Klaus (K.U.)
Vaas, Rüdiger (R.V.)
Vogt, Prof. Dr. Joachim (J.V.)
Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard (G.V.)
Wagner, Prof. Dr. Edgar (E.W.)
Wagner, Eva-Maria
Wagner, Thomas (T.W.)
Wandtner, Dr. Reinhard (R.Wa.)
Warnke-Grüttner, Dr. Raimund (R.W.)
Weber, Dr. Manfred (M.W.)
Wegener, Dr. Dorothee (D.W.)
Weth, Dr. Robert (R.We.)
Weyand, Anne (A.W.)
Weygoldt, Prof. Dr. Peter (P.W.)
Wicht, PD Dr. Helmut (H.Wi.)
Wickler, Prof. Dr. Wolfgang
Wild, Dr. Rupert (R.Wi.)
Wilker, Lars (L.W.)
Wilmanns, Prof. Dr. Otti
Wilps, Dr. Hans (H.W.)
Winkler-Oswatitsch, Dr. Ruthild (R.W.-O.)
Wirth, Dr. Ulrich (U.W.)
Wirth, Prof. Dr. Volkmar (V.W.)
Wolf, Dr. Matthias (M.Wo.)
Wuketits, Prof. Dr. Franz M. (F.W.)
Wülker, Prof. Dr. Wolfgang (W.W.)
Zähringer, Dr. Harald (H.Z.)
Zeltz, Dr. Patric (P.Z.)
Ziegler, Prof. Dr. Hubert
Ziegler, Dr. Reinhard (R.Z.)
Zimmermann, Prof. Dr. Manfred
Zissler, Dr. Dieter (D.Z.)
Zöller, Thomas (T.Z.)
Zompro, Dr. Oliver (O.Z.)

Partnervideos