Direkt zum Inhalt
Lexikon der Biologie

Erythrocyten

Erythrocyten [von *erythro- , griech. kytos = Höhlung], rote Blutkörperchen, rote Blutzellen, beim Menschen (allgemein bei Säugetieren) kernlose, bei anderen Wirbeltieren und verschiedenen Wirbellosen kernhaltige, hämoglobinhaltige (Hämoglobine), im Blut zirkulierende Zellen (Blutzellen), deren Funktion der Gastransport (Blutgase) ist. Der gesunde Säuger-Erythrocyt erscheint im Mikroskop als runde, blaßrote, doppeltkonturierte Scheibe mit beiderseits zentraler Eindellung ( vgl. Abb. ). Die geringe Größe und die charakteristische diskoide Form der Erythrocyten führten zu einem günstigen Oberfläche-/Volumenverhältnis, was für die Funktion des Gasaustausches über der Plasmamembran von entscheidender Bedeutung ist. Der Erythrocyt ist flexibel; er kann seine Form ändern (und dadurch selbst durch engste Blutkapillaren von unter 0,01 mm Durchmesser strömen; vgl. Abb. ), aber nicht gedehnt werden. Die Verformbarkeit der Erythrocyten beeinflußt auch die Fließeigenschaften (Viskosität) des Blutes (Hämorheologie). Die äußere Hülle des Erythrocyten wird von einer Membran mit stark ausgebildetem Membranskelett (basierend auf den Proteinen Spektrin, Actin, Adducin und Ankyrin) gebildet, das die bikonkave, aber flexible Form der Zelle gewährleistet. Der reife Erythrocyt enthält keinerlei interne Membranen mehr. Im Innern des Erythrocyten ( vgl. Tab. ) finden sich eine sehr hohe Konzentration von Hämoglobin (90% des Trockengewichts, ca. 3·108 Moleküle pro Zelle) sowie die Enzyme der Glykolyse (zur Gewinnung von ATP), des Pentosephosphatzyklus (zur Bereitstellung von Reduktionsäquivalenten in Form von NADPH·H+) und des Glutathion-Redoxsystems (Glutathion). Die Plasmamembran der Erythrocyten enthält die Na+, K+-Pumpe (zur Aufrechterhaltung des internen, ionalen Milieus), einen Glucose-Translokator und den Anionentranslokator. Verschiedene Blutgruppenspezifitäten (Blutgruppenantigene) finden sich auf der Plasmamembran der Erythrocyten, z.B. das AB0-System, das MN-System und der Rhesusfaktor. Die Lebensdauer der Erythrocyten liegt bei ca. 120 Tagen (Erythropoese). Da eine Proteinsynthese im kernlosen Erythrocyten nicht möglich ist, wird die Alterung der Erythrocyten durch die Inaktivierung der Stoffwechselenzyme bedingt. Limitierendes Enzym ist die Hexokinase. Der Gasaustausch am Hämoglobin ist nicht energieabhängig. Hingegen benötigt der Erythrocyt Energie für die Aufrechterhaltung der Membranfunktion und damit der Form und Volumenkonstanz für den Elektrolytaustausch (Elektrolyte) und die Reduktion des auch unter physiologischen Bedingungen entstehenden oxidierten und damit zum Sauerstofftransport ungeeigneten Hämoglobins (Methämoglobin). Bei Rückgang der ATP-Gewinnung verändert sich der Erythrocyt zunächst in eine stechapfelförmige ( vgl. Abb. ), dann in eine kugelförmige Zelle mit rigider Membran und wird überwiegend durch Erythrophagen (Makrophagen) in Leber und Milz abgebaut. Antikörper, z.B. irreguläre Blutgruppenantikörper, oder auch physikalische Einflüsse (z.B. nach Verbrennungen) beschleunigen den Abbau. – Pathologische Veränderungen: Aus Abweichungen von der Form (z.B. Elliptocytose, Target-Zellen), Größe (Anisocytose, Makrocytose, Mikrocytose), Hämoglobingehalt (Hypochromie, Hyperchromie) und Färbbarkeit (Basophilie, Achromocyten) lassen sich Rückschlüsse auf pathologische Prozesse ziehen. Eine verringerte Anzahl von Erythrocyten führt zu Anämie, eine Erhöhung zu Erythrocytose (Polyglobulie). Die Hämoglobinbildung kann quantitativ und qualitativ verändert oder durch Eisenverwertungsstörungen gestört sein. Die Transportfunktion des Hämoglobins kann ebenfalls gestört sein (z.B. bei Kohlenmonoxidvergiftung). Enzymdefekte der verschiedenen Stoffwechselwege führen zu verminderter ATP-Produktion und damit zu einer Verkürzung der Erythrocytenlebensdauer (Enzymopathien). Häufigster Erythrocytenenzymdefekt ist der Pyruvatkinasemangel. Allein bei der Glykolyse sind 10 verschiedene Defekte beschrieben. Atmungspigmente, Bilirubin, Eisenstoffwechsel, Lister (J.J.), Malpighi (M.), Membranproteine, Ribosomen, Sichelzellen, Sichelzellenanämie, Sichelzellenhämoglobin, Swammerdam (J.); Blutbildung , Malaria.

H.N./S.Kl.



Erythrocyten

1 Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von Erythrocyten, die deren charakteristische, eingedellte Form sichtbar macht. 2 durch extremen Vitamin-E-Mangel verformte Erythrocyten; die Erythrocytenmembran weist unregelmäßige Ausbuchtungen auf. 3 durch Wasserentzug hervorgerufene Stechapfelform eines (geschrumpften) Erythrocyten.



Erythrocyten

Deformierungseigenschaften der Erythrocyten: 1 mikroskopische Aufnahme einer freigelegten Kapillare, 2 schematische Darstellung

  • Die Autoren
Redaktion

Rolf Sauermost (Projektleiter)
Doris Freudig (Redakteurin)

Erweiterte Redaktion

Dr. Michael Bonk (Assistenz)
Dr. Andreas Sendtko (Assistenz)
Dr. Helmut Genaust (Etymologische Bearbeitung)
Dr. Claudia Gack (Bildtafelredaktion)

Grafik:

Hermann Bausch
Dr. Michael Bonk (EDV)
Wolfgang Hanns
Laura C. Hartmann (EDV)
Professor Dr. Rüdiger Hartmann (EDV)
Klaus Hemmann
Manfred Himmler
Rudolf Kempf (EDV)
Martin Lay (EDV)
Rolf Sauermost (EDV)
Dr. Richard Schmid
Hanns Strub
Melanie Waigand-Brauner (EDV)

CD-ROM-Ausgabe:

Doris Freudig (Redaktion und Konzeption)
Richard Zinken (Beratung)

Berater

Prof. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik)
Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie)
Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie)
Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie)
Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie)
Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie)

Autoren

[abc] [def] [ghi] [jkl] [mno] [pqr] [stuv] [wxyz]

Anhäuser, Marcus (M.A.)
Arnheim, Dr. Katharina (K.A.)
Becker-Follmann, Dr. Johannes (J.B.-F.)
Bensel, Dr. Joachim (J.Be.)
Bergfeld (†), Dr. Rainer (R.B.)
Berthold, Prof. Dr. Peter (P.B.)
Bogenrieder, Prof. Dr. Arno (A.B.)
Bohrmann, PD Dr. Johannes (J.B.)
Bonk, Dr. Michael (M.B.)
Born, Prof. Dr. Jan (J.Bo.)
Braun, Andreas (A.Br.)
Bürger, Prof. Dr. Renate (R.Bü.)
Cassada, Dr. Randall (R.C.)
Collatz, Prof. Dr. Klaus-Günter (K.-G.C.)
Culmsee, Dr. Carsten (C.C.)
Drews, Dr. Martina (M.D.)
Drossé, Inke (I.D.)
Duell-Pfaff, Dr. Nixe (N.D.)
Duffner, Dr. Klaus (K.D.)
Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus (I.E.)
Eisenhaber, Dr. Frank (F.E.)
Emschermann, Dr. Peter (P.E.)
Engelbrecht, Beate (B.E.)
Engeser, PD Dr. Theo (T.E.)
Eurich, Dr. Christian (C.E.)
Ewig, Bettina (B.Ew.)
Fässler, Dr. Peter (P.F.)
Fehrenbach, Dr. Heinz (H.F.)
Fix, Dr. Michael (M.F.)
Flemming, Alexandra (A.F.)
Franzen, Dr. Jens Lorenz (J.F.)
Freudig, Doris (D.F.)
Gack, Dr. Claudia (C.G.)
Gallenmüller, Dr. Friederike (F.G.)
Ganter, Sabine (S.G.)
Gärtig, Susanne (S.Gä.)
Gärtner, PD Dr. Wolfgang (W.G.)
Gassen, Prof. Dr. Hans-Günter
Geinitz, Christian (Ch.G.)
Genth, Dr. Harald (H.G.)
Gläser, Dr. Birgitta (B.G.)
Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen (K.-J.G.)
Grasser, Dr. habil. Klaus (K.G.)
Grieß, Dr. Eike (E.G.)
Grüttner, Dr. Astrid (A.G.)
Häbe, Martina (M.Hä.)
Haken, Prof. Dr. Hermann
Hanser, Dr. Hartwig (H.Ha.)
Harder, Deane Lee (D.Ha.)
Hartmann, Prof. Dr. Rüdiger (R.H.)
Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard (B.H.)
Haug-Schnabel, PD Dr. Gabriele (G.H.-S.)
Hemminger, Dr. habil. Hansjörg (H.H.)
Herbstritt, Dr. Lydia (L.H.)
Hobom, Dr. Barbara (B.Ho.)
Hoffrichter, Dr. Odwin (O.H.)
Hohl, Dr. Michael (M.H.)
Hoos, Katrin (K.H.)
Horn, Dagmar (D.H.)
Horn, Prof. Dr. Eberhard (E.H.)
Huber, Christoph (Ch.H.)
Huber, Dr. Gerhard (G.H.)
Huber, Prof. Dr. Robert
Hug, Dr. Agnes M. (A.H.)
Illerhaus, Dr. Jürgen (J.I.)
Illes, Prof. Dr. Peter (P.I.)
Illing, Prof. Dr. Robert-Benjamin (R.B.I.)
Irmer, Juliette (J.Ir.)
Jaekel, Dr. Karsten
Jäger, Dr. Rudolf
Jahn, Dr. Ilse
Jahn, Prof. Dr. Theo (T.J.)
Jendritzky, Prof. Dr. Gerd (G.J.)
Jendrsczok, Dr. Christine (Ch.J.)
Jerecic, Renate (R.J.)
Jordan, Dr. Elke (E.J.)
Just, Dr. Lothar (L.J.)
Just, Margit (M.J.)
Kary, Michael (M.K.)
Kaspar, Dr. Robert
Kattmann, Prof. Dr. Ulrich (U.K.)
Kindt, Silvan (S.Ki.)
Kirchner, Prof. Dr. Wolfgang (W.K.)
Kirkilionis, Dr. Evelin (E.K.)
Kislinger, Claudia (C.K.)
Klein-Hollerbach, Dr. Richard (R.K.)
Klonk, Dr. Sabine (S.Kl.)
Kluge, Prof. Dr. Friedrich (F.K.)
König, Dr. Susanne (S.Kö.)
Körner, Dr. Helge (H.Kör.)
Kössel (†), Prof. Dr. Hans (H.K.)
Kühnle, Ralph (R.Kü.)
Kuss (†), Prof. Dr. Siegfried (S.K.)
Kyrieleis, Armin (A.K.)
Lahrtz, Stephanie (S.L.)
Lamparski, Prof. Dr. Franz (F.L.)
Landgraf, Dr. Uta (U.L.)
Lange, Prof. Dr. Herbert (H.L.)
Lange, Jörg
Langer, Dr. Bernd (B.La.)
Larbolette, Dr. Oliver (O.L.)
Laurien-Kehnen, Dr. Claudia (C.L.)
Lay, Dr. Martin (M.L.)
Lechner-Ssymank, Brigitte (B.Le.)
Leinberger, Annette (A.L.)
Leven, Prof. Franz-Josef (F.J.L.)
Liedvogel, Prof. Dr. Bodo (B.L.)
Littke, Dr. habil. Walter (W.L.)
Loher, Prof. Dr. Werner (W.Lo.)
Lützenkirchen, Dr. Günter (G.L.)
Mack, Dr. Frank (F.M.)
Mahner, Dr. Martin (M.Ma.)
Maier, PD Dr. Rainer (R.M.)
Maier, Prof. Dr. Uwe (U.M.)
Marksitzer, Dr. René (R.Ma.)
Markus, Prof. Dr. Mario (M.M.)
Martin, Dr. Stefan (S.Ma.)
Medicus, Dr. Gerhard (G.M.)
Mehler, Ludwig (L.M.)
Mehraein, Dr. Susan (S.Me.)
Meier, Kirstin (K.M.)
Meineke, Sigrid (S.M.)
Mohr, Prof. Dr. Hans (H.M.)
Mosbrugger, Prof. Dr. Volker (V.M.)
Mühlhäusler, Andrea (A.M.)
Müller, Dr. Ralph (R.Mü.)
Müller, Ulrich (U.Mü.)
Müller, Wolfgang Harry (W.H.M.)
Murmann-Kristen, Dr. Luise (L.Mu.)
Mutke, Jens (J.M.)
Narberhaus, Ingo (I.N.)
Neub, Dr. Martin (M.N.)
Neumann, Dr. Harald (H.Ne.)
Neumann, Prof. Dr. Herbert (H.N.)
Nick, PD Dr. Peter (P.N.)
Nörenberg, Prof. Dr. Wolfgang (W.N.)
Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina (K.N.)
Oehler, Prof. Dr. Jochen (J.Oe.)
Oelze, Prof. Dr. Jürgen (J.O.)
Olenik, Dr. Claudia (C.O.)
Osche, Prof. Dr. Günther (G.O.)
Panesar, Arne Raj
Panholzer, Bärbel (B.P.)
Paul, PD Dr. Andreas (A.P.)
Paulus, Prof. Dr. Hannes (H.P.)
Pfaff, Dr. Winfried (W.P.)
Pickenhain, Prof. Dr. Lothar (L.P.)
Probst, Dr. Oliver (O.P.)
Ramstetter, Dr. Elisabeth (E.R.)
Ravati, Alexander (A.R.)
Rehfeld, Dr. Klaus (K.Re.)
Reiner, Dr. Susann Annette (S.R.)
Riede, Dr. habil. Klaus (K.R.)
Riegraf, Dr. Wolfgang (W.R.)
Riemann, Prof. Dr. Dieter
Roth, Prof. Dr. Gerhard
Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga
Sachße (†), Dr. Hanns (H.S.)
Sander, Prof. Dr. Klaus (K.S.)
Sauer, Prof. Dr. Peter (P.S.)
Sauermost, Elisabeth (E.Sa.)
Sauermost, Rolf (R.S.)
Schaller, Prof. Dr. Friedrich
Schaub, Prof. Dr. Günter A. (G.Sb.)
Schickinger, Dr. Jürgen (J.S.)
Schindler, Dr. Franz (F.S.)
Schindler, Dr. Thomas (T.S.)
Schley, Yvonne (Y.S.)
Schling-Brodersen, Dr. Uschi
Schmeller, Dr. Dirk (D.S.)
Schmitt, Prof. Dr. Michael (M.S.)
Schmuck, Dr. Thomas (T.Schm.)
Scholtyssek, Christine (Ch.S.)
Schön, Prof. Dr. Georg (G.S.)
Schönwiese, Prof. Dr. Christian-Dietrich (C.-D.S.)
Schwarz, PD Dr. Elisabeth (E.S.)
Seibt, Dr. Uta
Sendtko, Dr. Andreas (A.Se.)
Sitte, Prof. Dr. Peter
Spatz, Prof. Dr. Hanns-Christof (H.-C.S.)
Speck, Prof. Dr. Thomas (T.Sp.)
Ssymank, Dr. Axel (A.S.)
Starck, PD Dr. Matthias (M.St.)
Steffny, Herbert (H.St.)
Sternberg, Dr. Klaus (K.St.)
Stöckli, Dr. Esther (E.St.)
Streit, Prof. Dr. Bruno (B.St.)
Strittmatter, PD Dr. Günter (G.St.)
Stürzel, Dr. Frank (F.St.)
Sudhaus, Prof. Dr. Walter (W.S.)
Tewes, Prof. Dr. Uwe
Theopold, Dr. Ulrich (U.T.)
Uhl, Dr. Gabriele (G.U.)
Unsicker, Prof. Dr. Klaus (K.U.)
Vaas, Rüdiger (R.V.)
Vogt, Prof. Dr. Joachim (J.V.)
Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard (G.V.)
Wagner, Prof. Dr. Edgar (E.W.)
Wagner, Eva-Maria
Wagner, Thomas (T.W.)
Wandtner, Dr. Reinhard (R.Wa.)
Warnke-Grüttner, Dr. Raimund (R.W.)
Weber, Dr. Manfred (M.W.)
Wegener, Dr. Dorothee (D.W.)
Weth, Dr. Robert (R.We.)
Weyand, Anne (A.W.)
Weygoldt, Prof. Dr. Peter (P.W.)
Wicht, PD Dr. Helmut (H.Wi.)
Wickler, Prof. Dr. Wolfgang
Wild, Dr. Rupert (R.Wi.)
Wilker, Lars (L.W.)
Wilmanns, Prof. Dr. Otti
Wilps, Dr. Hans (H.W.)
Winkler-Oswatitsch, Dr. Ruthild (R.W.-O.)
Wirth, Dr. Ulrich (U.W.)
Wirth, Prof. Dr. Volkmar (V.W.)
Wolf, Dr. Matthias (M.Wo.)
Wuketits, Prof. Dr. Franz M. (F.W.)
Wülker, Prof. Dr. Wolfgang (W.W.)
Zähringer, Dr. Harald (H.Z.)
Zeltz, Dr. Patric (P.Z.)
Ziegler, Prof. Dr. Hubert
Ziegler, Dr. Reinhard (R.Z.)
Zimmermann, Prof. Dr. Manfred
Zissler, Dr. Dieter (D.Z.)
Zöller, Thomas (T.Z.)
Zompro, Dr. Oliver (O.Z.)

SciViews