Direkt zum Inhalt

Lexikon der Biologie: Megachilidae

Megachilidae [von *mega- , griech. cheilos = Lippe], Bauchsammler, Bauchsammelbienen, Familie der Hautflügler aus der Überfamilie Apoidea (Bienen i.w.S.) mit ca. 90 Arten in Mitteleuropa. Die Bauchsammelbienen ( vgl. Tab. ) sind 6 bis 38 mm groß und meist pelzig behaart; Farbe und Gestalt sind je nach Art verschieden; Brust und Hinterleib sind wie bei allen Apocrita durch eine Wespentaille abgesetzt. Die Bauchsammelbienen leben solitär, die Weibchen ernähren sich und ihre Brut von Nektar und Pollen; letzterer wird in einer abdominalen Bauchbürste gesammelt (Pollensammelapparate) und in das Nest transportiert (Name!). In Bau und Form des Nestes, das aus mehreren, meist hintereinanderliegenden Brutzellen besteht, unterscheiden sich Arten und Gattungen. Oft werden zum Bau pflanzliche Materialien mitverwendet; jede Zelle wird mit einem Ei belegt, mit Nektar und Pollen verproviantiert und verschlossen. Die nächste Generation schlüpft meist im Frühjahr. Die Blattschneiderbienen (Gattung Megachile, ca. 22 Arten in Mitteleuropa; vgl. Abb. ) legen ihre 8 bis 10 Brutzellen in Pflanzenstengeln, anderen hohlen Röhren oder im Erdboden an; die Wandungen werden mit länglich-ovalen Blattstückchen ausgekleidet, die aus Blüten- und Laubblättern ausgeschnitten werden (Name!). Boden und Deckel dagegen werden aus kreisrunden Blattstückchen geformt. Häufig ist bei uns die ca. 11 mm große Megachile centuncularis, die kreisrunde und länglich-ovale Einschnitte u.a. an Rosenblättern hinterläßt. Auch die oligolectisch an Fabaceen sammelnde Bastardbiene (Trachusa byssina) baut Bodennester; sie umkleidet ihre Brutzellen mit mit Harz verklebten Blattstückchen. Die ca. 35 mitteleuropäischen Arten der Mauerbienen (Gattung Osmia; vgl. Abb. ) weisen eine Vielfalt im Nestbau auf; sie sind ca. 10 mm groß, dunkel gefärbt und haben einen großen, kugeligen Kopf; viele verwenden zum Nestbau mit Speichel vermischten Lehm, mit dem das Nest auf Steinen gebaut oder die Brutzellen in Pflanzenstengeln abgetrennt werden. Mit den roten Blütenblättern von Mohn tapeziert die Mohnbiene (Osmia papaveris) ihr Erdnest. Osmia moscaryi aus dem südöstlichen Mitteleuropa verwendet dazu ausschließlich die Kronblätter des Gelben Leins (Linum flavum). Alle Arten von Ritzen in Mauern, Häuserwänden und ähnliches benutzen die bei uns überall verbreiteten Frühjahrsmauerbienen Osmia cornuta und Osmia rufa als Nisthöhlen. In leeren Schneckenhäusern nisten bei uns Osmia aurulenta und besonders Osmia bicolor; die ca. 5 Brutzellen werden durch zerkaute Blätter und Steinchen verschlossen. Oft wird nach Beendigung der Verproviantierung das Schneckenhaus kunstvoll mit zerkauten Pflanzenteilen beklebt und durch Pflanzenmaterial getarnt. Die ca. 16 mm große Mörtelbiene (Chalicodoma muraria, Chalicodoma parietinum) baut ihr betonartiges Nest aus einem Gemisch von Sand und Speichel auf die Oberfläche von Steinen, Mauern und ähnlichem. Die Art ist in Südeuropa häufig und kam verbreitet früher auch in warmen Gegenden Mitteleuropas vor. Die 6–18 mm großen, wespenähnlichen Wollbienen oder Harzbienen (Gattung Anthidium) nehmen zum Nestbau zu Kugeln geformte Pflanzenhaare oder Pflanzenharz zur Hilfe. Einige Wollbienen haben Männchen, die bedeutend größer sind als ihre Weibchen. Sie verteidigen potentielle Nahrungsplätze ihrer Weibchen sehr aggressiv gegen andere Blütenbesucher, auch gegenüber anderen Männchen. Dazu rammen sie diese Tiere mit kräftigen Hinterleibsdornen und können sie dabei auch stark verletzen. Ihre Weibchen werden in diesen Blütenfeldern dann zugelassen, wenn sie ein Kopula über sich ergehen lassen. Zu den Wollbienen gehören auch die Harzbienen der Gattung Anthidiellum, die ihre kleinen topfförmigen Nester aus Nadelbaumharz herstellen. Die Scherenbienen der Gattung Chelostoma sind eher kleine Tiere (4–9 mm), die spezifisch an bestimmten Futterpflanzen Pollen sammeln. So findet sich die häufige Chelostoma uliginosum nur an Glockenblumen. Sie brütet gerne in hohlen Pflanzenstengeln. Männchen dieser Art sind die Bestäuber des Roten Waldvögeleins (Cephalanthera rubra). An ihrem spitz zulaufenden Hinterleib sind die Kegelbienen (Gattung Coelioxys) leicht zu erkennen; sie sind Kuckucksbienen, legen also ihre Eier in die noch unverschlossenen Brutzellen anderer Bauchsammelbienen; da sie selbst keinen Pollen sammeln, fehlt ihnen auch die Bauchbürste. Auch die Arten der Düsterbienen (Gattung Stelis) sind brutparasitierende Kuckucksbienen (Brutparasitismus). Die Löcherbiene (Heriades truncorum) benutzt gern Bohrlöcher anderer Insekten als Nistplatz. Viele Arten der Bauchsammelbienen sind in Deutschland vom Aussterben bedroht oder im Bestand stark gefährdet, vor allem durch die Zerstörung der Nistmöglichkeiten z.B. durch Flurbereinigung. ä Bestäubung II , ü Hautflügler II .

G.L./H.P.



Megachilidae

1
Mauerbiene (Osmia spec); 2 Nestanlage von Osmia bicolor im Schneckenhaus; 3 Weibchen der Blattschneiderbiene Megachile willughbiella beim Blattschneiden; 4 Ausschnitte aus Blättern von einer Blattschneiderbiene (Megachile spec.), 5 Bauchsammelbiene mit Bauchbürste

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Redaktion

Rolf Sauermost (Projektleiter)
Doris Freudig (Redakteurin)

Erweiterte Redaktion

Dr. Michael Bonk (Assistenz)
Dr. Andreas Sendtko (Assistenz)
Dr. Helmut Genaust (Etymologische Bearbeitung)
Dr. Claudia Gack (Bildtafelredaktion)

Grafik:

Hermann Bausch
Dr. Michael Bonk (EDV)
Wolfgang Hanns
Laura C. Hartmann (EDV)
Professor Dr. Rüdiger Hartmann (EDV)
Klaus Hemmann
Manfred Himmler
Rudolf Kempf (EDV)
Martin Lay (EDV)
Rolf Sauermost (EDV)
Dr. Richard Schmid
Hanns Strub
Melanie Waigand-Brauner (EDV)

CD-ROM-Ausgabe:

Doris Freudig (Redaktion und Konzeption)
Richard Zinken (Beratung)

Berater

Prof. Dr. Arno Bogenrieder (Botanik)
Prof. Dr. Klaus-Günter Collatz (Zoologie)
Prof. Dr. Hans Kössel (†) (Biochemie, Molekularbiologie)
Prof. Dr. Uwe Maier (Biochemie, Molekularbiologie)
Prof. Dr. Günther Osche (Zoologie)
Prof. Dr. Georg Schön (Mikrobiologie)

Autoren

[abc] [def] [ghi] [jkl] [mno] [pqr] [stuv] [wxyz]

Anhäuser, Marcus (M.A.)
Arnheim, Dr. Katharina (K.A.)
Becker-Follmann, Dr. Johannes (J.B.-F.)
Bensel, Dr. Joachim (J.Be.)
Bergfeld (†), Dr. Rainer (R.B.)
Berthold, Prof. Dr. Peter (P.B.)
Bogenrieder, Prof. Dr. Arno (A.B.)
Bohrmann, PD Dr. Johannes (J.B.)
Bonk, Dr. Michael (M.B.)
Born, Prof. Dr. Jan (J.Bo.)
Braun, Andreas (A.Br.)
Bürger, Prof. Dr. Renate (R.Bü.)
Cassada, Dr. Randall (R.C.)
Collatz, Prof. Dr. Klaus-Günter (K.-G.C.)
Culmsee, Dr. Carsten (C.C.)
Drews, Dr. Martina (M.D.)
Drossé, Inke (I.D.)
Duell-Pfaff, Dr. Nixe (N.D.)
Duffner, Dr. Klaus (K.D.)
Eibl-Eibesfeldt, Prof. Dr. Irenäus (I.E.)
Eisenhaber, Dr. Frank (F.E.)
Emschermann, Dr. Peter (P.E.)
Engelbrecht, Beate (B.E.)
Engeser, PD Dr. Theo (T.E.)
Eurich, Dr. Christian (C.E.)
Ewig, Bettina (B.Ew.)
Fässler, Dr. Peter (P.F.)
Fehrenbach, Dr. Heinz (H.F.)
Fix, Dr. Michael (M.F.)
Flemming, Alexandra (A.F.)
Franzen, Dr. Jens Lorenz (J.F.)
Freudig, Doris (D.F.)
Gack, Dr. Claudia (C.G.)
Gallenmüller, Dr. Friederike (F.G.)
Ganter, Sabine (S.G.)
Gärtig, Susanne (S.Gä.)
Gärtner, PD Dr. Wolfgang (W.G.)
Gassen, Prof. Dr. Hans-Günter
Geinitz, Christian (Ch.G.)
Genth, Dr. Harald (H.G.)
Gläser, Dr. Birgitta (B.G.)
Götting, Prof. Dr. Klaus-Jürgen (K.-J.G.)
Grasser, Dr. habil. Klaus (K.G.)
Grieß, Dr. Eike (E.G.)
Grüttner, Dr. Astrid (A.G.)
Häbe, Martina (M.Hä.)
Haken, Prof. Dr. Hermann
Hanser, Dr. Hartwig (H.Ha.)
Harder, Deane Lee (D.Ha.)
Hartmann, Prof. Dr. Rüdiger (R.H.)
Hassenstein, Prof. Dr. Bernhard (B.H.)
Haug-Schnabel, PD Dr. Gabriele (G.H.-S.)
Hemminger, Dr. habil. Hansjörg (H.H.)
Herbstritt, Dr. Lydia (L.H.)
Hobom, Dr. Barbara (B.Ho.)
Hoffrichter, Dr. Odwin (O.H.)
Hohl, Dr. Michael (M.H.)
Hoos, Katrin (K.H.)
Horn, Dagmar (D.H.)
Horn, Prof. Dr. Eberhard (E.H.)
Huber, Christoph (Ch.H.)
Huber, Dr. Gerhard (G.H.)
Huber, Prof. Dr. Robert
Hug, Dr. Agnes M. (A.H.)
Illerhaus, Dr. Jürgen (J.I.)
Illes, Prof. Dr. Peter (P.I.)
Illing, Prof. Dr. Robert-Benjamin (R.B.I.)
Irmer, Juliette (J.Ir.)
Jaekel, Dr. Karsten
Jäger, Dr. Rudolf
Jahn, Dr. Ilse
Jahn, Prof. Dr. Theo (T.J.)
Jendritzky, Prof. Dr. Gerd (G.J.)
Jendrsczok, Dr. Christine (Ch.J.)
Jerecic, Renate (R.J.)
Jordan, Dr. Elke (E.J.)
Just, Dr. Lothar (L.J.)
Just, Margit (M.J.)
Kary, Michael (M.K.)
Kaspar, Dr. Robert
Kattmann, Prof. Dr. Ulrich (U.K.)
Kindt, Silvan (S.Ki.)
Kirchner, Prof. Dr. Wolfgang (W.K.)
Kirkilionis, Dr. Evelin (E.K.)
Kislinger, Claudia (C.K.)
Klein-Hollerbach, Dr. Richard (R.K.)
Klonk, Dr. Sabine (S.Kl.)
Kluge, Prof. Dr. Friedrich (F.K.)
König, Dr. Susanne (S.Kö.)
Körner, Dr. Helge (H.Kör.)
Kössel (†), Prof. Dr. Hans (H.K.)
Kühnle, Ralph (R.Kü.)
Kuss (†), Prof. Dr. Siegfried (S.K.)
Kyrieleis, Armin (A.K.)
Lahrtz, Stephanie (S.L.)
Lamparski, Prof. Dr. Franz (F.L.)
Landgraf, Dr. Uta (U.L.)
Lange, Prof. Dr. Herbert (H.L.)
Lange, Jörg
Langer, Dr. Bernd (B.La.)
Larbolette, Dr. Oliver (O.L.)
Laurien-Kehnen, Dr. Claudia (C.L.)
Lay, Dr. Martin (M.L.)
Lechner-Ssymank, Brigitte (B.Le.)
Leinberger, Annette (A.L.)
Leven, Prof. Franz-Josef (F.J.L.)
Liedvogel, Prof. Dr. Bodo (B.L.)
Littke, Dr. habil. Walter (W.L.)
Loher, Prof. Dr. Werner (W.Lo.)
Lützenkirchen, Dr. Günter (G.L.)
Mack, Dr. Frank (F.M.)
Mahner, Dr. Martin (M.Ma.)
Maier, PD Dr. Rainer (R.M.)
Maier, Prof. Dr. Uwe (U.M.)
Marksitzer, Dr. René (R.Ma.)
Markus, Prof. Dr. Mario (M.M.)
Martin, Dr. Stefan (S.Ma.)
Medicus, Dr. Gerhard (G.M.)
Mehler, Ludwig (L.M.)
Mehraein, Dr. Susan (S.Me.)
Meier, Kirstin (K.M.)
Meineke, Sigrid (S.M.)
Mohr, Prof. Dr. Hans (H.M.)
Mosbrugger, Prof. Dr. Volker (V.M.)
Mühlhäusler, Andrea (A.M.)
Müller, Dr. Ralph (R.Mü.)
Müller, Ulrich (U.Mü.)
Müller, Wolfgang Harry (W.H.M.)
Murmann-Kristen, Dr. Luise (L.Mu.)
Mutke, Jens (J.M.)
Narberhaus, Ingo (I.N.)
Neub, Dr. Martin (M.N.)
Neumann, Dr. Harald (H.Ne.)
Neumann, Prof. Dr. Herbert (H.N.)
Nick, PD Dr. Peter (P.N.)
Nörenberg, Prof. Dr. Wolfgang (W.N.)
Nübler-Jung, Prof. Dr. Katharina (K.N.)
Oehler, Prof. Dr. Jochen (J.Oe.)
Oelze, Prof. Dr. Jürgen (J.O.)
Olenik, Dr. Claudia (C.O.)
Osche, Prof. Dr. Günther (G.O.)
Panesar, Arne Raj
Panholzer, Bärbel (B.P.)
Paul, PD Dr. Andreas (A.P.)
Paulus, Prof. Dr. Hannes (H.P.)
Pfaff, Dr. Winfried (W.P.)
Pickenhain, Prof. Dr. Lothar (L.P.)
Probst, Dr. Oliver (O.P.)
Ramstetter, Dr. Elisabeth (E.R.)
Ravati, Alexander (A.R.)
Rehfeld, Dr. Klaus (K.Re.)
Reiner, Dr. Susann Annette (S.R.)
Riede, Dr. habil. Klaus (K.R.)
Riegraf, Dr. Wolfgang (W.R.)
Riemann, Prof. Dr. Dieter
Roth, Prof. Dr. Gerhard
Rübsamen-Waigmann, Prof. Dr. Helga
Sachße (†), Dr. Hanns (H.S.)
Sander, Prof. Dr. Klaus (K.S.)
Sauer, Prof. Dr. Peter (P.S.)
Sauermost, Elisabeth (E.Sa.)
Sauermost, Rolf (R.S.)
Schaller, Prof. Dr. Friedrich
Schaub, Prof. Dr. Günter A. (G.Sb.)
Schickinger, Dr. Jürgen (J.S.)
Schindler, Dr. Franz (F.S.)
Schindler, Dr. Thomas (T.S.)
Schley, Yvonne (Y.S.)
Schling-Brodersen, Dr. Uschi
Schmeller, Dr. Dirk (D.S.)
Schmitt, Prof. Dr. Michael (M.S.)
Schmuck, Dr. Thomas (T.Schm.)
Scholtyssek, Christine (Ch.S.)
Schön, Prof. Dr. Georg (G.S.)
Schönwiese, Prof. Dr. Christian-Dietrich (C.-D.S.)
Schwarz, PD Dr. Elisabeth (E.S.)
Seibt, Dr. Uta
Sendtko, Dr. Andreas (A.Se.)
Sitte, Prof. Dr. Peter
Spatz, Prof. Dr. Hanns-Christof (H.-C.S.)
Speck, Prof. Dr. Thomas (T.Sp.)
Ssymank, Dr. Axel (A.S.)
Starck, PD Dr. Matthias (M.St.)
Steffny, Herbert (H.St.)
Sternberg, Dr. Klaus (K.St.)
Stöckli, Dr. Esther (E.St.)
Streit, Prof. Dr. Bruno (B.St.)
Strittmatter, PD Dr. Günter (G.St.)
Stürzel, Dr. Frank (F.St.)
Sudhaus, Prof. Dr. Walter (W.S.)
Tewes, Prof. Dr. Uwe
Theopold, Dr. Ulrich (U.T.)
Uhl, Dr. Gabriele (G.U.)
Unsicker, Prof. Dr. Klaus (K.U.)
Vaas, Rüdiger (R.V.)
Vogt, Prof. Dr. Joachim (J.V.)
Vollmer, Prof. Dr. Dr. Gerhard (G.V.)
Wagner, Prof. Dr. Edgar (E.W.)
Wagner, Eva-Maria
Wagner, Thomas (T.W.)
Wandtner, Dr. Reinhard (R.Wa.)
Warnke-Grüttner, Dr. Raimund (R.W.)
Weber, Dr. Manfred (M.W.)
Wegener, Dr. Dorothee (D.W.)
Weth, Dr. Robert (R.We.)
Weyand, Anne (A.W.)
Weygoldt, Prof. Dr. Peter (P.W.)
Wicht, PD Dr. Helmut (H.Wi.)
Wickler, Prof. Dr. Wolfgang
Wild, Dr. Rupert (R.Wi.)
Wilker, Lars (L.W.)
Wilmanns, Prof. Dr. Otti
Wilps, Dr. Hans (H.W.)
Winkler-Oswatitsch, Dr. Ruthild (R.W.-O.)
Wirth, Dr. Ulrich (U.W.)
Wirth, Prof. Dr. Volkmar (V.W.)
Wolf, Dr. Matthias (M.Wo.)
Wuketits, Prof. Dr. Franz M. (F.W.)
Wülker, Prof. Dr. Wolfgang (W.W.)
Zähringer, Dr. Harald (H.Z.)
Zeltz, Dr. Patric (P.Z.)
Ziegler, Prof. Dr. Hubert
Ziegler, Dr. Reinhard (R.Z.)
Zimmermann, Prof. Dr. Manfred
Zissler, Dr. Dieter (D.Z.)
Zöller, Thomas (T.Z.)
Zompro, Dr. Oliver (O.Z.)

Partnervideos