Direkt zum Inhalt

Lexikon der Chemie: Amylalkohole

Amylalkohole, Pentanole, einwertige Alkohole der allg. Formel C5H11OH, von denen es acht Konstitutionsisomere gibt. Die A. sind bis auf das feste 2,2-Dimethylpropan-1-ol farblose Flüssigkeiten mit charakteristischem Geruch. In Wasser sind sie nur wenig löslich, mit Alkohol und Ether mischen sie sich weitgehend.

Auf den menschlichen Organismus üben A. eine stark schädigende Wirkung aus. Die eingeatmeten Dämpfe wirken schleimhautreizend, in größeren Konzentrationen betäubend. Die Aufnahme von 12,5 g Amylalkohol entspricht etwa der Giftwirkung von 100 g Ethanol. Bekannt ist auch die stark hustenreizende Wirkung einiger Isomere, die noch in 104facher Verdünnung wahrnehmbar ist.

Spirituosen dürfen aus den genannten Gründen keinen Fuselölgehalt über 0,1 % aufweisen. Fuselöle enthalten 60 bis 80 % A. und waren früher der wichtigste Ausgangsstoff für deren Gewinnung. Heute führt man technisch in erster Linie Chlorierungen von Pentanen durch, an die sich die Hydrolyse der Amylchloride anschließt. A. werden vielseitig als Lösungsmittel und zur Herstellung von Estern verwendet. Besonders wichtig ist der Essigsäureamylester. Pentan-3-ol dient außerdem als Flotationsmittel bei der Erzaufbereitung und als Zwischenprodukt für organische Synthesen, z. B. zur Darstellung von Diethylketon durch Dehydrierung.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Dr. Andrea Acker, Leipzig
Prof. Dr. Heinrich Bremer, Berlin
Prof. Dr. Walter Dannecker, Hamburg
Prof. Dr. Hans-Günther Däßler, Freital
Dr. Claus-Stefan Dreier, Hamburg
Dr. Ulrich H. Engelhardt, Braunschweig
Dr. Andreas Fath, Heidelberg
Dr. Lutz-Karsten Finze, Großenhain-Weßnitz
Dr. Rudolf Friedemann, Halle
Dr. Sandra Grande, Heidelberg
Prof. Dr. Carola Griehl, Halle
Prof. Dr. Gerhard Gritzner, Linz
Prof. Dr. Helmut Hartung, Halle
Prof. Dr. Peter Hellmold, Halle
Prof. Dr. Günter Hoffmann, Eberswalde
Prof. Dr. Hans-Dieter Jakubke, Leipzig
Prof. Dr. Thomas M. Klapötke, München
Prof. Dr. Hans-Peter Kleber, Leipzig
Prof. Dr. Reinhard Kramolowsky, Hamburg
Dr. Wolf Eberhard Kraus, Dresden
Dr. Günter Kraus, Halle
Prof. Dr. Ulrich Liebscher, Dresden
Dr. Wolfgang Liebscher, Berlin
Dr. Frank Meyberg, Hamburg
Prof. Dr. Peter Nuhn, Halle
Dr. Hartmut Ploss, Hamburg
Dr. Dr. Manfred Pulst, Leipzig
Dr. Anna Schleitzer, Marktschwaben
Prof. Dr. Harald Schmidt, Linz
Dr. Helmut Schmiers, Freiberg
Prof. Dr. Klaus Schulze, Leipzig
Prof. Dr. Rüdiger Stolz, Jena
Prof. Dr. Rudolf Taube, Merseburg
Dr. Ralf Trapp, Wassenaar, NL
Dr. Martina Venschott, Hannover
Prof. Dr. Rainer Vulpius, Freiberg
Prof. Dr. Günther Wagner, Leipzig
Prof. Dr. Manfred Weißenfels, Dresden
Dr. Klaus-Peter Wendlandt, Merseburg
Prof. Dr. Otto Wienhaus, Tharandt

Fachkoordination:
Hans-Dieter Jakubke, Ruth Karcher

Redaktion:
Sabine Bartels, Ruth Karcher, Sonja Nagel


Partnerinhalte