Direkt zum Inhalt

Lexikon der Chemie: Chromsulfate

Chromsulfate. Chrom(II)-sulfat, CrSO4 ·7 H2O, blaue Kristalle. Man erhält das Heptahydrat durch Reduktion einer schwefelsauren Chrom(III)-sulfatlösung mit Zink. Schwefelsaure Chrom(II)-sulfatlösungen werden in der Gasanalyse zur Absorption von Sauerstoff verwendet.

Chrom(III)-sulfat, Cr2(SO4)3, rotviolettes Pulver, D. 3,012 g cm-3, das sich in Wasser nur in Gegenwart von Reduktionsmitteln löst. Es bildet eine Reihe violetter und grüner Hydrate. Die violetten Hydrate der allg. Formel [Cr(H2O)6]2(SO4)3 ·n H2O (n z. B. 1 ... 9, 12) bilden beim Erwärmen ihrer Lösungen schwerer lösliche grüne Hydratkomplexe, die Sulfato-chrom(III)-Derivate, z. B. [Cr(SO4)(H2O)4]2SO4 ·2 H2O darstellen, wobei z. T. infolge hydrolytischer Spaltung durch basische Chrom(III)-sulfate, z. B. Hydroxopentaquo-Chrom(III)-sulfat, gebildet wird. Wasserhaltiges Chrom(III)-sulfat wird durch Lösen von Chrom(III)-oxid-Hydrat in Schwefelsäure hergestellt und in gelatineartigen, dunkelgrünen, glänzenden Blättchen gehandelt. Die in der Gerberei in breitem Umfang eingesetzten basischen Chrom(III)-sulfate erhält man als Nebenprodukte bei der technischen Oxidation organischer Verbindungen mit Natriumdichromat oder auch durch Reduktion von Natriumdichromat mit Schwefeldioxid oder Melasse. Neutrales Chrom(III)-sulfat verwendet man zum Beizen von Baumwolle, zur Herstellung grüner Glasuren, Farben, Lacke und Tinten sowie in der Galvanotechnik.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Dr. Andrea Acker, Leipzig
Prof. Dr. Heinrich Bremer, Berlin
Prof. Dr. Walter Dannecker, Hamburg
Prof. Dr. Hans-Günther Däßler, Freital
Dr. Claus-Stefan Dreier, Hamburg
Dr. Ulrich H. Engelhardt, Braunschweig
Dr. Andreas Fath, Heidelberg
Dr. Lutz-Karsten Finze, Großenhain-Weßnitz
Dr. Rudolf Friedemann, Halle
Dr. Sandra Grande, Heidelberg
Prof. Dr. Carola Griehl, Halle
Prof. Dr. Gerhard Gritzner, Linz
Prof. Dr. Helmut Hartung, Halle
Prof. Dr. Peter Hellmold, Halle
Prof. Dr. Günter Hoffmann, Eberswalde
Prof. Dr. Hans-Dieter Jakubke, Leipzig
Prof. Dr. Thomas M. Klapötke, München
Prof. Dr. Hans-Peter Kleber, Leipzig
Prof. Dr. Reinhard Kramolowsky, Hamburg
Dr. Wolf Eberhard Kraus, Dresden
Dr. Günter Kraus, Halle
Prof. Dr. Ulrich Liebscher, Dresden
Dr. Wolfgang Liebscher, Berlin
Dr. Frank Meyberg, Hamburg
Prof. Dr. Peter Nuhn, Halle
Dr. Hartmut Ploss, Hamburg
Dr. Dr. Manfred Pulst, Leipzig
Dr. Anna Schleitzer, Marktschwaben
Prof. Dr. Harald Schmidt, Linz
Dr. Helmut Schmiers, Freiberg
Prof. Dr. Klaus Schulze, Leipzig
Prof. Dr. Rüdiger Stolz, Jena
Prof. Dr. Rudolf Taube, Merseburg
Dr. Ralf Trapp, Wassenaar, NL
Dr. Martina Venschott, Hannover
Prof. Dr. Rainer Vulpius, Freiberg
Prof. Dr. Günther Wagner, Leipzig
Prof. Dr. Manfred Weißenfels, Dresden
Dr. Klaus-Peter Wendlandt, Merseburg
Prof. Dr. Otto Wienhaus, Tharandt

Fachkoordination:
Hans-Dieter Jakubke, Ruth Karcher

Redaktion:
Sabine Bartels, Ruth Karcher, Sonja Nagel


Partnervideos