Direkt zum Inhalt

Lexikon der Chemie: Coulometrie

Coulometrie, ein elektrochem. Analysenverfahren auf Grundlage der Faraday-Gesetze. Aus der durch eine Elektrolysezelle geflossenen Elektrizitätsmenge wird auf die Menge der analytisch zu bestimmenden Substanz geschlossen. Voraussetzung ist, daß an der Arbeitselektrode nur die gewünschte Elektrodenreaktion mit 100%iger Stromausbeute abläuft.

Bei der potentiostatischen C. wird das Potential an der Arbeitselektrode konstant gehalten. Während der Elektrolyse fällt die Stromstärke exponentiell mit der Zeit ab und erreicht den Wert des (zu kompensierenden) Grundstromes. Beim Erreichen des Grundstromes wird die Elektrolyse abgebrochen. Die bis dahin verbrauchte Elektrizitätsmenge wird mit einem Coulometer gemessen und aus ihrem Wert die Substanzmenge mit Hilfe der Faraday-Gesetze berechnet. Häufiger wird die coulometrische Titration angewandt, bei der die Elektrolyse mit konstanter Stromstärke durchgeführt wird. Dabei wird ein Reagens erzeugt, das quantitativ mit der zu analysierenden Substanz reagiert. Ist der Äquivalenzpunkt überschritten, tritt überschüssiges Reagens auf, das in geeigneter Weise indiziert werden kann, z. B. colorimetrisch oder potentiometrisch. Typische coulometrisch erzeugte Reagenzien sind z. B. Chlor, Brom, lod, Hydroxid-Ionen oder Silber.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Dr. Andrea Acker, Leipzig
Prof. Dr. Heinrich Bremer, Berlin
Prof. Dr. Walter Dannecker, Hamburg
Prof. Dr. Hans-Günther Däßler, Freital
Dr. Claus-Stefan Dreier, Hamburg
Dr. Ulrich H. Engelhardt, Braunschweig
Dr. Andreas Fath, Heidelberg
Dr. Lutz-Karsten Finze, Großenhain-Weßnitz
Dr. Rudolf Friedemann, Halle
Dr. Sandra Grande, Heidelberg
Prof. Dr. Carola Griehl, Halle
Prof. Dr. Gerhard Gritzner, Linz
Prof. Dr. Helmut Hartung, Halle
Prof. Dr. Peter Hellmold, Halle
Prof. Dr. Günter Hoffmann, Eberswalde
Prof. Dr. Hans-Dieter Jakubke, Leipzig
Prof. Dr. Thomas M. Klapötke, München
Prof. Dr. Hans-Peter Kleber, Leipzig
Prof. Dr. Reinhard Kramolowsky, Hamburg
Dr. Wolf Eberhard Kraus, Dresden
Dr. Günter Kraus, Halle
Prof. Dr. Ulrich Liebscher, Dresden
Dr. Wolfgang Liebscher, Berlin
Dr. Frank Meyberg, Hamburg
Prof. Dr. Peter Nuhn, Halle
Dr. Hartmut Ploss, Hamburg
Dr. Dr. Manfred Pulst, Leipzig
Dr. Anna Schleitzer, Marktschwaben
Prof. Dr. Harald Schmidt, Linz
Dr. Helmut Schmiers, Freiberg
Prof. Dr. Klaus Schulze, Leipzig
Prof. Dr. Rüdiger Stolz, Jena
Prof. Dr. Rudolf Taube, Merseburg
Dr. Ralf Trapp, Wassenaar, NL
Dr. Martina Venschott, Hannover
Prof. Dr. Rainer Vulpius, Freiberg
Prof. Dr. Günther Wagner, Leipzig
Prof. Dr. Manfred Weißenfels, Dresden
Dr. Klaus-Peter Wendlandt, Merseburg
Prof. Dr. Otto Wienhaus, Tharandt

Fachkoordination:
Hans-Dieter Jakubke, Ruth Karcher

Redaktion:
Sabine Bartels, Ruth Karcher, Sonja Nagel


Partnervideos