Direkt zum Inhalt

Lexikon der Ernährung: Anabolika

Anabolika, E anabolic agents, Bezeichnung für Stoffe, die den Aufbaustoffwechsel (Anabolismus), bes. die Protein-Synthese anregen. Es sind vor allem anabole Steroide: Androgene, insbesondere das Testosteron, und abgeleitete chemische Verbindungen. Letztere sollen unter Beibehaltung oder gar Verbesserung der anabolen Wirkung die androgene Wirkung abschwächen (z. B. das synthetische Methandrostenolon). Direkte anabole Wirkungen sind neben einer positiven Stickstoffbilanz (Eiweißbilanz) die Retention von Kalium-, Natrium- und Phosphat-Ionen. A. werden therapeutisch eingesetzt (anabole Maßnahmen), wenn diätetische Maßnahmen nicht mehr ausreichen, eine negative Stickstoffbilanz zu beheben, z. B. bei konsumierenden Krankheiten, reduziertem Allgemeinzustand infolge chronischer Infektionskrankheiten, bei Osteoporose und Rachitis, nach Operationen und im Alter. Die therapeutischen Dosen liegen bei 5–10 mg anaboler Steroide pro Tag.
Zum Zweck der Leistungssteigerung werden A. illegal (Dopingmittel) im Leistungssport trainingsbegleitend lange vor Wettkämpfen ein- und rechtzeitig abgesetzt, wenn Kontrollen erfolgen. Abhängig von der Zielrichtung liegen die Dosen weit über den therapeutischen zwischen 10–300 mg / d. Im Bodybuilding, wo es ausschließlich auf die Maximierung der Muskelmasse ankommt, wird sehr hoch dosiert. Spitzenwerte liegen bei 2 g / d. Ist für die sportliche Leistung vor allem die Schnellkraft ausschlaggebend, wie bei den leichtathletischen Disziplinen Sprint und Kugelstoßen, oder die Kraftausdauer, wie beim Rudern, ist der schnelle und verstärkte Muskelaufbau das leistungsfördernde Prinzip neben der durch die anabole Wirkung bedingten Intensivierung der Regenerationskapazität; die daraus folgende Verkürzung der Regenerationsphase sowie die Erhöhung von Trainingsintensität und -umfang sind alleiniges Ziel bei Ausdauerdisziplinen.
Die Nebenwirkungen der anabolen Steroide entsprechen den androgenen Wirkungen. Bei Frauen tritt als erstes Symptom einer Virilisierung eine irreversible Stimmveränderung (Stimmbruch) auf. Weitere Nebenwirkungen bei Frauen sind Zunahme der Körperbehaarung und Bartwuchs, Akne, Vergrößerung der Klitoris und Verkleinerung der Brüste sowie Menstruationsstörungen. Bei Männern stören hohe Dosen anaboler Steroide die Testosteronsynthese. Folgen davon sind Verkleinerung der Hoden, reduzierte Spermaproduktion sowie erhöhte Estradiolkonzentration und daraus resultierende Ausbildung von Brüsten. A.-Missbrauch kann auch krankhafte Herzmuskelvergrößerung bewirken: die Wände der linken Herzkammer sind verdickt bei gleich bleibendem Herzdurchmesser. Persönlichkeitsveränderungen – vor allem durch Zunahme der Aggressivität – treten bei Frauen und Männern auf. Die meisten Nebenwirkungen sind, sofern nicht durch langdauernden Konsum hoher Dosen irreversible Schäden entstanden sind, temporär und verschwinden nach Absetzen. Nicht reversibel sind Leberschäden, Herzmuskelverdickung sowie hohes Risiko vorzeitiger Arteriosklerose infolge starker Verringerung der HDL.
Die Aktivität anaboler Steroide wird mit Hilfe des Hershberg-Tests gemessen. Hierbei werden infantile kastrierte Rattenmännchen mit der Testsubstanz behandelt; nach einer bestimmten Zeit wird die relative Massezunahme des Musculus levator ani (anabole Wirkung) zur relativen Massezunahme der Samenblase (androgene Wirkung) ins Verhältnis gesetzt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Albus, Christian, Dr., Köln
Alexy, Ute, Dr., Witten
Anastassiades, Alkistis, Ravensburg
Biesalski, Hans Konrad, Prof. Dr., Stuttgart-Hohenheim
Brombach, Christine, Dr., Gießen
Bub, Achim, Dr., Karlsruhe
Daniel, Hannelore, Prof. Dr., Weihenstephan
Dorn, Prof. Dr., Jena
Empen, Klaus, Dr., München
Falkenburg, Patricia, Dr., Pulheim
Finkewirth-Zoller, Uta, Kerpen-Buir
Fresemann, Anne Georga, Dr., Biebertal-Frankenbach
Frenz, Renate, Ratingen
Gehrmann-Gödde, Susanne, Bonn
Geiss, Christian, Dr., München
Glei, Michael, Dr., Jena (auch BA)
Greiner, Ralf, Dr., Karlsruhe
Heine, Willi, Prof. Dr., Rostock
Hiller, Karl, Prof. Dr., Berlin (BA)
Jäger, Lothar, Prof. Dr., Jena
Just, Margit, Wolfenbüttel
Kersting, Mathilde, Dr., Dortmund
Kirchner, Vanessa, Reiskirchen
Kluthe, Bertil, Dr., Bad Rippoldsau
Kohlenberg-Müller, Kathrin, Prof. Dr., Fulda
Kohnhorst, Marie-Luise, Bonn
Köpp, Werner, Dr., Berlin
Krück, Elke, Gießen
Kulzer, Bernd, Bad Mergentheim
Küpper, Claudia, Dr., Köln
Laubach, Ester, Dr., München
Lehmkühler, Stephanie, Gießen
Leitzmann, Claus, Prof. Dr., Gießen
Leonhäuser, Ingrid-Ute, Prof. Dr., Gießen
Lück, Erich, Dr., Bad Soden am Taunus
Lutz, Thomas A., Dr., Zürich
Maid-Kohnert, Udo, Dr., Pohlheim
Maier, Hans Gerhard, Prof. Dr., Braunschweig
Matheis, Günter, Dr., Holzminden (auch BA)
Moch, Klaus-Jürgen, Dr., Gießen
Neuß, Britta, Erftstadt
Niedenthal, Renate, Hannover
Noack, Rudolf, Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke
Oberritter, Helmut, Dr., Bonn
Öhrig, Edith, Dr., München
Otto, Carsten, Dr., München
Parhofer, K., Dr., München
Petutschnig, Karl, Oberhaching
Pfau, Cornelie, Dr., Karlsruhe
Pfitzner, Inka, Stuttgart-Hohenheim
Pool-Zobel, Beatrice, Prof. Dr., Jena
Raatz, Ulrich, Prof. Dr., Düsseldorf
Rauh, Michael, Bad Rippoldsau
Rebscher, Kerstin, Karlsruhe
Roser, Silvia, Karlsruhe
Schek, Alexandra, Dr., Gießen
Schemann, Michael, Prof. Dr., Hannover (auch BA)
Schiele, Karin, Dr., Heilbronn
Schmid, Almut, Dr., Paderborn
Schmidt, Sabine, Dr., Gießen
Scholz, Vera, Dr., Langenfeld
Schorr-Neufing, Ulrike, Dr., Berlin
Schwandt, Peter, Prof. Dr., München
Sendtko, Andreas, Dr., Gundelfingen
Stangl, Gabriele, Dr. Dr., Weihenstephan
Stehle, Peter, Prof. Dr., Bonn
Stein, Jürgen, Prof. Dr. Dr., Frankfurt
Steinmüller, Rolf, Dr., Biebertal
Stremmel, Helga, Bad Rippoldsau
Ulbricht, Gottfried, Dr., Potsdam-Rehbrücke
Vieths, Stephan, Dr., Langen
Wächtershäuser, Astrid, Frankfurt
Wahrburg, Ursel, Prof. Dr., Münster
Weiß, Claudia, Karlsruhe
Wienken, Elisabeth, Neuss
Wisker, Elisabeth, Dr., Kiel
Wolter, Freya, Frankfurt
Zunft, Hans-Joachim F., Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke

Partnervideos