Direkt zum Inhalt

Lexikon der Ernährung: Antigen-Antikörper-Reaktion

Antigen-Antikörper-Reaktion, E antigen-antibody reaction, reversible, auf nichtkovalenten Wechselwirkungen beruhende Verbindung eines Antigens mit dem spezifischen, gegen das Antigen gerichteten Antikörper (Immunglobulin). Im Organismus dient sie der Beseitigung von Antigenen, kann aber auch Krankheitssymptome nach sich ziehen. Im Labor wird die A. vielfach diagnostisch bzw. analytisch in Form von Immunassays genutzt, z. B. im Enzyme linked Immunosorbent Assay (ELISA, enzymgekoppelter Festphasen-Immuntest) oder für Western-Blotting-Techniken. (Im Western-Blotting werden Proteingemische elektrophoretisch getrennt und auf die Oberfläche einer immobilisierenden Membran, meist Nitrocellulose, übertragen. Auf dieser Membran kann man anschließend die antikörper-bindenden Proteine nachweisen).
Die hypervariablen Regionen der Antikörper, Abschnitte, in denen sich verschiedene Antikörpermoleküle besonders stark unterscheiden, enthalten ausstülpende Schlaufen an der Oberfläche des Antikörpermoleküls. Diese können mit dem Antigen reagieren und sind für die spezifische Bindung der Antikörper an Antigene verantwortlich. Bisher vorliegende kristallographische Analysen von Antigen-Antikörper-Komplexen zeigen, dass die Aminosäuren der hypervariablen Regionen im intensiven Kontakt mit dem Antigen sind. In diesen Kontakt können mehr als je 15 Aminosäurereste von Antigen und Antikörper bzw. 6–7 Zuckerreste von Polysaccharid-Antigenen involviert sein. Den spezifisch erkannten Bereich des Antigens bezeichnet man als Epitop oder Determinante. Kontinuierliche Epitope sind nur von der Sequenz des (Protein-)Antigens abhängig, während diskontinuierliche Epitope von räumlich nahe beieinanderliegenden unterschiedlichen Abschnitten der Proteinkette gebildet werden und somit von der intakten Konformation des Antigens abhängig sind. Dies erklärt, warum einige Substanzen ihre Antigenität bzw. ihre Allergenität durch Erhitzen, Hydrolyse oder andere denaturierende Einflüsse verlieren. Die Stärke der Bindung einer Erkennungsstelle des Antikörpers an das Antigen bezeichnet man als Affinität.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Albus, Christian, Dr., Köln
Alexy, Ute, Dr., Witten
Anastassiades, Alkistis, Ravensburg
Biesalski, Hans Konrad, Prof. Dr., Stuttgart-Hohenheim
Brombach, Christine, Dr., Gießen
Bub, Achim, Dr., Karlsruhe
Daniel, Hannelore, Prof. Dr., Weihenstephan
Dorn, Prof. Dr., Jena
Empen, Klaus, Dr., München
Falkenburg, Patricia, Dr., Pulheim
Finkewirth-Zoller, Uta, Kerpen-Buir
Fresemann, Anne Georga, Dr., Biebertal-Frankenbach
Frenz, Renate, Ratingen
Gehrmann-Gödde, Susanne, Bonn
Geiss, Christian, Dr., München
Glei, Michael, Dr., Jena (auch BA)
Greiner, Ralf, Dr., Karlsruhe
Heine, Willi, Prof. Dr., Rostock
Hiller, Karl, Prof. Dr., Berlin (BA)
Jäger, Lothar, Prof. Dr., Jena
Just, Margit, Wolfenbüttel
Kersting, Mathilde, Dr., Dortmund
Kirchner, Vanessa, Reiskirchen
Kluthe, Bertil, Dr., Bad Rippoldsau
Kohlenberg-Müller, Kathrin, Prof. Dr., Fulda
Kohnhorst, Marie-Luise, Bonn
Köpp, Werner, Dr., Berlin
Krück, Elke, Gießen
Kulzer, Bernd, Bad Mergentheim
Küpper, Claudia, Dr., Köln
Laubach, Ester, Dr., München
Lehmkühler, Stephanie, Gießen
Leitzmann, Claus, Prof. Dr., Gießen
Leonhäuser, Ingrid-Ute, Prof. Dr., Gießen
Lück, Erich, Dr., Bad Soden am Taunus
Lutz, Thomas A., Dr., Zürich
Maid-Kohnert, Udo, Dr., Pohlheim
Maier, Hans Gerhard, Prof. Dr., Braunschweig
Matheis, Günter, Dr., Holzminden (auch BA)
Moch, Klaus-Jürgen, Dr., Gießen
Neuß, Britta, Erftstadt
Niedenthal, Renate, Hannover
Noack, Rudolf, Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke
Oberritter, Helmut, Dr., Bonn
Öhrig, Edith, Dr., München
Otto, Carsten, Dr., München
Parhofer, K., Dr., München
Petutschnig, Karl, Oberhaching
Pfau, Cornelie, Dr., Karlsruhe
Pfitzner, Inka, Stuttgart-Hohenheim
Pool-Zobel, Beatrice, Prof. Dr., Jena
Raatz, Ulrich, Prof. Dr., Düsseldorf
Rauh, Michael, Bad Rippoldsau
Rebscher, Kerstin, Karlsruhe
Roser, Silvia, Karlsruhe
Schek, Alexandra, Dr., Gießen
Schemann, Michael, Prof. Dr., Hannover (auch BA)
Schiele, Karin, Dr., Heilbronn
Schmid, Almut, Dr., Paderborn
Schmidt, Sabine, Dr., Gießen
Scholz, Vera, Dr., Langenfeld
Schorr-Neufing, Ulrike, Dr., Berlin
Schwandt, Peter, Prof. Dr., München
Sendtko, Andreas, Dr., Gundelfingen
Stangl, Gabriele, Dr. Dr., Weihenstephan
Stehle, Peter, Prof. Dr., Bonn
Stein, Jürgen, Prof. Dr. Dr., Frankfurt
Steinmüller, Rolf, Dr., Biebertal
Stremmel, Helga, Bad Rippoldsau
Ulbricht, Gottfried, Dr., Potsdam-Rehbrücke
Vieths, Stephan, Dr., Langen
Wächtershäuser, Astrid, Frankfurt
Wahrburg, Ursel, Prof. Dr., Münster
Weiß, Claudia, Karlsruhe
Wienken, Elisabeth, Neuss
Wisker, Elisabeth, Dr., Kiel
Wolter, Freya, Frankfurt
Zunft, Hans-Joachim F., Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke

Partnervideos