Direkt zum Inhalt

Lexikon der Ernährung: Empowerment

Empowerment, E für Ermächtigung, Befähigung, psychologischer Begriff für die Entwicklung der Fähigkeit, selbstverantwortlich zu handeln und sich im Sinne seiner eigenen Lebensziele weiter zu entwickeln. Der Mensch soll befähigt werden, seine Erkrankung zu akzeptieren, gute Behandlungs- und Betreuungsqualität zu erkennen und diese auch selbstbewusst einzufordern. Dies setzt voraus, dass der Patient bereit ist, Eigenverantwortung für seine Krankheit zu übernehmen, sich das erforderliche Fachwissen anzueignen und eine stabile Kooperation zu seinen Therapiepartnern (z. B. Ärzten, Ernährungsberatern, Psychologen) aufzubauen. Die unmittelbare gesundheitliche Bedeutung von E. resultiert aus dem Gefühl vieler Patienten, ohnmächtig den Entscheidungen anderer ausgesetzt zu sein, sich nicht wehren und nichts verändern zu können. Dies erzeugt Resignation und kann die Entstehung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen fördern. Eine ganz entscheidende Gesundheitsbedeutung hat daher die Stärkung von Selbsthilfe- und Handlungsfähigkeiten des Einzelnen. Um E. bei Menschen zu erreichen, ist es wichtig, dass nicht nur die handelnden Personen es wollen, sondern dass Organisationen und Strukturen es zulassen. Das traditionelle Compliance-Modell, hat beispielsweise das Befolgen von Ernährungsempfehlungen zum Ziel. Verhaltensstrategien werden dazu genutzt, die Compliance zu verbessern. Non-compliance wird als Fehler von Patient / Klient und Berater / Therapeut betrachtet. Beim E.-Modell wird dagegen der Berater als Hilfsquelle gesehen. Mit seiner Hilfe soll der Patient befähigt werden, seine Verhaltensmaßnahmen begründet auszuwählen. Beide tragen die Verantwortung für Behandlung und Ergebnis. Mängel in der Zielerreichung werden genutzt, um Ziele und Wege zu modifizieren. Dies zeigt auch, wie wichtig die Rolle einer unterstützenden Person ist, die die Stärken des Einzelnen fördert und bei Rückschlägen zur Seite steht. Das Konzept der Selbstbestimmung setzt bei Beratern und Therapeuten ein Umdenken voraus, da mit dem Patienten gemeinsam zu überlegen ist, wie er z. B. zu einer gesunden und zufriedenen Lebensweise kommen kann.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Albus, Christian, Dr., Köln
Alexy, Ute, Dr., Witten
Anastassiades, Alkistis, Ravensburg
Biesalski, Hans Konrad, Prof. Dr., Stuttgart-Hohenheim
Brombach, Christine, Dr., Gießen
Bub, Achim, Dr., Karlsruhe
Daniel, Hannelore, Prof. Dr., Weihenstephan
Dorn, Prof. Dr., Jena
Empen, Klaus, Dr., München
Falkenburg, Patricia, Dr., Pulheim
Finkewirth-Zoller, Uta, Kerpen-Buir
Fresemann, Anne Georga, Dr., Biebertal-Frankenbach
Frenz, Renate, Ratingen
Gehrmann-Gödde, Susanne, Bonn
Geiss, Christian, Dr., München
Glei, Michael, Dr., Jena (auch BA)
Greiner, Ralf, Dr., Karlsruhe
Heine, Willi, Prof. Dr., Rostock
Hiller, Karl, Prof. Dr., Berlin (BA)
Jäger, Lothar, Prof. Dr., Jena
Just, Margit, Wolfenbüttel
Kersting, Mathilde, Dr., Dortmund
Kirchner, Vanessa, Reiskirchen
Kluthe, Bertil, Dr., Bad Rippoldsau
Kohlenberg-Müller, Kathrin, Prof. Dr., Fulda
Kohnhorst, Marie-Luise, Bonn
Köpp, Werner, Dr., Berlin
Krück, Elke, Gießen
Kulzer, Bernd, Bad Mergentheim
Küpper, Claudia, Dr., Köln
Laubach, Ester, Dr., München
Lehmkühler, Stephanie, Gießen
Leitzmann, Claus, Prof. Dr., Gießen
Leonhäuser, Ingrid-Ute, Prof. Dr., Gießen
Lück, Erich, Dr., Bad Soden am Taunus
Lutz, Thomas A., Dr., Zürich
Maid-Kohnert, Udo, Dr., Pohlheim
Maier, Hans Gerhard, Prof. Dr., Braunschweig
Matheis, Günter, Dr., Holzminden (auch BA)
Moch, Klaus-Jürgen, Dr., Gießen
Neuß, Britta, Erftstadt
Niedenthal, Renate, Hannover
Noack, Rudolf, Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke
Oberritter, Helmut, Dr., Bonn
Öhrig, Edith, Dr., München
Otto, Carsten, Dr., München
Parhofer, K., Dr., München
Petutschnig, Karl, Oberhaching
Pfau, Cornelie, Dr., Karlsruhe
Pfitzner, Inka, Stuttgart-Hohenheim
Pool-Zobel, Beatrice, Prof. Dr., Jena
Raatz, Ulrich, Prof. Dr., Düsseldorf
Rauh, Michael, Bad Rippoldsau
Rebscher, Kerstin, Karlsruhe
Roser, Silvia, Karlsruhe
Schek, Alexandra, Dr., Gießen
Schemann, Michael, Prof. Dr., Hannover (auch BA)
Schiele, Karin, Dr., Heilbronn
Schmid, Almut, Dr., Paderborn
Schmidt, Sabine, Dr., Gießen
Scholz, Vera, Dr., Langenfeld
Schorr-Neufing, Ulrike, Dr., Berlin
Schwandt, Peter, Prof. Dr., München
Sendtko, Andreas, Dr., Gundelfingen
Stangl, Gabriele, Dr. Dr., Weihenstephan
Stehle, Peter, Prof. Dr., Bonn
Stein, Jürgen, Prof. Dr. Dr., Frankfurt
Steinmüller, Rolf, Dr., Biebertal
Stremmel, Helga, Bad Rippoldsau
Ulbricht, Gottfried, Dr., Potsdam-Rehbrücke
Vieths, Stephan, Dr., Langen
Wächtershäuser, Astrid, Frankfurt
Wahrburg, Ursel, Prof. Dr., Münster
Weiß, Claudia, Karlsruhe
Wienken, Elisabeth, Neuss
Wisker, Elisabeth, Dr., Kiel
Wolter, Freya, Frankfurt
Zunft, Hans-Joachim F., Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke

Partnervideos