Direkt zum Inhalt

Lexikon der Ernährung: Gallensäuren

Gallensäuren, E bile acids, Steroidcarbonsäuren, Oxidationsprodukte des Cholesterins, in der Regel mit einer Hydroxygruppe am C7-Atom und einer Carboxygruppe am Ende der verkürzten aliphatischen Seitenkette. Chemisch unterscheidet man G. nach der Anzahl der C-Atome (beim Menschen C24) und der Hydroxygruppen im Steringerüst. Physiologisch primäre G. werden in den Hepatocyten gebildet (Cholsäure, Chenodesoxycholsäure), mit Taurin und Glycin amidartig konjugiert (Taurocholsäure, Glycocholsäure, Tauro- und Glycochenodesoxycholsäure) und in Form ihrer Natriumsalze über die Galle in den Darm sezerniert (Cholerese). Sekundäre G. entstehen durch bakteriellen Abbau der dekonjugierten primären G. im Colon (Desoxycholsäure; Lithocholsäure). Eine tertiäre G. ist die Ursodesoxycholsäure. G. bzw. ihre Anionen (Gallensalze) sind Hauptbestandteil der Galle (Abb.).
G. regulieren durch einen Rückkopplungsmechanismus die Cholesterinsynthese in der Leber und die Sekretion der Galle. Die durch Cholesterin selbst stimulierte Cholesterin-7α-Hydroxylase ist limitierender Faktor für die G.-Synthese; je höher der Cholesterin-Pool, desto mehr G. werden gebildet; umgekehrt hemmen G. die Cholesterinsynthese. Ist die G.-Rückresorption aus dem Darm gehemmt (Ballaststoffe, z. B. β-Glucane), steigen Cholesterinsynthese in der Leber und G.-Sekretion. Letztere überwiegt, der Cholesterin-Abbau ist höher als die Neusynthese. Maßnahmen zur Förderung der G.-Ausscheidung über den Darm wirken somit Cholesterinspiegel-senkend.
Gesunde Erwachsene geben 2–4 g G. / d in den Darm ab, davon werden ca. 90 % im Ileum und ein kleiner Anteil im Colon rückresorbiert; sie durchlaufen den enterohepatischen Kreislauf 6–10mal / d; die Neusynthese beträgt 200–500 mg / d.
Physiologische Funktionen: 1) G. bilden aufgrund ihrer Emulgatorwirkung (Emulsion) zusammen mit der sog. Colipase Micellen mit Cholesterin, Nahrungslipiden u. a. lipophilen Substanzen und sorgen so für deren Solubilisierung und Transport im Darm (Fettverdauung) und in der Galle. 2) G. stimulieren durch pH-Verschiebung die Aktivität der Pankreaslipasen im Darm. 3) G. regulieren den Cholesterinstoffwechsel; sie sind das wichtigste Cholesterin-Abbauprodukt.


Gallensäuren:
Biosynthese der Gallensäuren aus Cholesterin. Gallensäuren

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Albus, Christian, Dr., Köln
Alexy, Ute, Dr., Witten
Anastassiades, Alkistis, Ravensburg
Biesalski, Hans Konrad, Prof. Dr., Stuttgart-Hohenheim
Brombach, Christine, Dr., Gießen
Bub, Achim, Dr., Karlsruhe
Daniel, Hannelore, Prof. Dr., Weihenstephan
Dorn, Prof. Dr., Jena
Empen, Klaus, Dr., München
Falkenburg, Patricia, Dr., Pulheim
Finkewirth-Zoller, Uta, Kerpen-Buir
Fresemann, Anne Georga, Dr., Biebertal-Frankenbach
Frenz, Renate, Ratingen
Gehrmann-Gödde, Susanne, Bonn
Geiss, Christian, Dr., München
Glei, Michael, Dr., Jena (auch BA)
Greiner, Ralf, Dr., Karlsruhe
Heine, Willi, Prof. Dr., Rostock
Hiller, Karl, Prof. Dr., Berlin (BA)
Jäger, Lothar, Prof. Dr., Jena
Just, Margit, Wolfenbüttel
Kersting, Mathilde, Dr., Dortmund
Kirchner, Vanessa, Reiskirchen
Kluthe, Bertil, Dr., Bad Rippoldsau
Kohlenberg-Müller, Kathrin, Prof. Dr., Fulda
Kohnhorst, Marie-Luise, Bonn
Köpp, Werner, Dr., Berlin
Krück, Elke, Gießen
Kulzer, Bernd, Bad Mergentheim
Küpper, Claudia, Dr., Köln
Laubach, Ester, Dr., München
Lehmkühler, Stephanie, Gießen
Leitzmann, Claus, Prof. Dr., Gießen
Leonhäuser, Ingrid-Ute, Prof. Dr., Gießen
Lück, Erich, Dr., Bad Soden am Taunus
Lutz, Thomas A., Dr., Zürich
Maid-Kohnert, Udo, Dr., Pohlheim
Maier, Hans Gerhard, Prof. Dr., Braunschweig
Matheis, Günter, Dr., Holzminden (auch BA)
Moch, Klaus-Jürgen, Dr., Gießen
Neuß, Britta, Erftstadt
Niedenthal, Renate, Hannover
Noack, Rudolf, Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke
Oberritter, Helmut, Dr., Bonn
Öhrig, Edith, Dr., München
Otto, Carsten, Dr., München
Parhofer, K., Dr., München
Petutschnig, Karl, Oberhaching
Pfau, Cornelie, Dr., Karlsruhe
Pfitzner, Inka, Stuttgart-Hohenheim
Pool-Zobel, Beatrice, Prof. Dr., Jena
Raatz, Ulrich, Prof. Dr., Düsseldorf
Rauh, Michael, Bad Rippoldsau
Rebscher, Kerstin, Karlsruhe
Roser, Silvia, Karlsruhe
Schek, Alexandra, Dr., Gießen
Schemann, Michael, Prof. Dr., Hannover (auch BA)
Schiele, Karin, Dr., Heilbronn
Schmid, Almut, Dr., Paderborn
Schmidt, Sabine, Dr., Gießen
Scholz, Vera, Dr., Langenfeld
Schorr-Neufing, Ulrike, Dr., Berlin
Schwandt, Peter, Prof. Dr., München
Sendtko, Andreas, Dr., Gundelfingen
Stangl, Gabriele, Dr. Dr., Weihenstephan
Stehle, Peter, Prof. Dr., Bonn
Stein, Jürgen, Prof. Dr. Dr., Frankfurt
Steinmüller, Rolf, Dr., Biebertal
Stremmel, Helga, Bad Rippoldsau
Ulbricht, Gottfried, Dr., Potsdam-Rehbrücke
Vieths, Stephan, Dr., Langen
Wächtershäuser, Astrid, Frankfurt
Wahrburg, Ursel, Prof. Dr., Münster
Weiß, Claudia, Karlsruhe
Wienken, Elisabeth, Neuss
Wisker, Elisabeth, Dr., Kiel
Wolter, Freya, Frankfurt
Zunft, Hans-Joachim F., Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke

Partnervideos