Direkt zum Inhalt

Lexikon der Ernährung: Kostaufbau

Kostaufbau, stufenweise, qualitative und quantitative Erweiterung der oralen Nährstoffzufuhr und Lebensmittelauswahl nach einer Phase der Nahrungskarenz. Durch die allmähliche Steigerung der Nahrungsaufnahme soll die Funktionsfähigkeit des Magen-Darm-Traktes langsam an eine normale Nahrungszufuhr adaptiert werden. K. ist indiziert nach parenteraler Ernährung, bei gastroenterologischen Erkrankungen (z. B. Pankreatitis, Gastroenteritis, Zöliakie, Crohn-Krankheit und Colitis ulcerosa) sowie nach Operationen des Magen-Darm-Traktes. Weitere Einsatzbereiche sind die Realimentation bei Anorexie mit starker Unterernährung sowie, in modifizierter Form, die Knochenmarkstransplantation (Milch bzw. Milchprodukte nur in kleinen Mengen, keine rohen Lebensmittel, kein Schimmelkäse). Der K. erfolgt i. d. R. in vier bis sechs Stufen, beginnt mit leicht verdaulichen Kohlenhydraten und wird durch protein-, ballaststoff- und fetthaltige Lebensmittel ergänzt (Tab.). Er wird an die vorliegende Krankheit angepasst (z. B. glutenfrei, lactosefrei, MCT-Fette). Jede Stufe wird i. d. R. drei Tage lang verabreicht – die Dauer sollte jedoch abhängig von Krankheitsverlauf und Verträglichkeit variiert werden. Als Getränke sind Tee, Wasser und verdünnte Fruchtsäfte geeignet. Ab der 5. Stufe deckt der K. normalerweise erst den Energiebedarf. Vorher ist eine parenterale oder enterale Teilernährung notwendig.

Kostaufbau: Tab. Beispiel für einen fünfstufigen Kostaufbau, KH=Kohlenhydrate. [n. R. Kluthe (Hrsg.): Ernährungsmedizin in der Praxis. Spitta-Verlag, Balingen 1998]

Besonderheiten

Zusammensetzung

verwendete Lebensmittel

Stufe 1

parenterale Ernährung

ungesüßter Tee

Stufe 2

 

parenterale Teilernährung,5 Mahlzeiten,
lactosefrei,Energieanreicherung (Maltodextrin)

ca. 1000 kcal / d

200 g KH

10 g Fett

20–30 g Protein

Tee, Schleim (Hafer, Reis), entfettete Brühe, Zwieback

Stufe 3

evtl. parenterale Teilernährung

5 Mahlzeiten, passiert

ca. 1500 kcal / d

265 g KH

15 g Fett

60 g Protein

zusätzlich Magermilchprodukte, Weißbrot, Gemüsebrei, Kompott, Reis, Teigwaren, Kartoffelbrei, Gemüse

Stufe 4

evtl. parenterale Teilernährung,

6 Mahlzeiten, nicht passiert

ca. 1800 kcal / d

200 g KH

40 g Fett

75 g Protein

insges. größere Portionen, zusätzlich Streich- und Kochfett, fettarmer Aufschnitt, fettarmes Gebäck

Stufe 5

ggf. Energieanreicherung, Vitamin- und Mineralstoffsubstitution

2000 kcal / d, indiv.
steigerbar bis
3200 kcal / d

250 g KH

75 g Fett

75 g Protein

leichte Vollkost, ggf. modifiziert nach der Grundkrankheit

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Albus, Christian, Dr., Köln
Alexy, Ute, Dr., Witten
Anastassiades, Alkistis, Ravensburg
Biesalski, Hans Konrad, Prof. Dr., Stuttgart-Hohenheim
Brombach, Christine, Dr., Gießen
Bub, Achim, Dr., Karlsruhe
Daniel, Hannelore, Prof. Dr., Weihenstephan
Dorn, Prof. Dr., Jena
Empen, Klaus, Dr., München
Falkenburg, Patricia, Dr., Pulheim
Finkewirth-Zoller, Uta, Kerpen-Buir
Fresemann, Anne Georga, Dr., Biebertal-Frankenbach
Frenz, Renate, Ratingen
Gehrmann-Gödde, Susanne, Bonn
Geiss, Christian, Dr., München
Glei, Michael, Dr., Jena (auch BA)
Greiner, Ralf, Dr., Karlsruhe
Heine, Willi, Prof. Dr., Rostock
Hiller, Karl, Prof. Dr., Berlin (BA)
Jäger, Lothar, Prof. Dr., Jena
Just, Margit, Wolfenbüttel
Kersting, Mathilde, Dr., Dortmund
Kirchner, Vanessa, Reiskirchen
Kluthe, Bertil, Dr., Bad Rippoldsau
Kohlenberg-Müller, Kathrin, Prof. Dr., Fulda
Kohnhorst, Marie-Luise, Bonn
Köpp, Werner, Dr., Berlin
Krück, Elke, Gießen
Kulzer, Bernd, Bad Mergentheim
Küpper, Claudia, Dr., Köln
Laubach, Ester, Dr., München
Lehmkühler, Stephanie, Gießen
Leitzmann, Claus, Prof. Dr., Gießen
Leonhäuser, Ingrid-Ute, Prof. Dr., Gießen
Lück, Erich, Dr., Bad Soden am Taunus
Lutz, Thomas A., Dr., Zürich
Maid-Kohnert, Udo, Dr., Pohlheim
Maier, Hans Gerhard, Prof. Dr., Braunschweig
Matheis, Günter, Dr., Holzminden (auch BA)
Moch, Klaus-Jürgen, Dr., Gießen
Neuß, Britta, Erftstadt
Niedenthal, Renate, Hannover
Noack, Rudolf, Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke
Oberritter, Helmut, Dr., Bonn
Öhrig, Edith, Dr., München
Otto, Carsten, Dr., München
Parhofer, K., Dr., München
Petutschnig, Karl, Oberhaching
Pfau, Cornelie, Dr., Karlsruhe
Pfitzner, Inka, Stuttgart-Hohenheim
Pool-Zobel, Beatrice, Prof. Dr., Jena
Raatz, Ulrich, Prof. Dr., Düsseldorf
Rauh, Michael, Bad Rippoldsau
Rebscher, Kerstin, Karlsruhe
Roser, Silvia, Karlsruhe
Schek, Alexandra, Dr., Gießen
Schemann, Michael, Prof. Dr., Hannover (auch BA)
Schiele, Karin, Dr., Heilbronn
Schmid, Almut, Dr., Paderborn
Schmidt, Sabine, Dr., Gießen
Scholz, Vera, Dr., Langenfeld
Schorr-Neufing, Ulrike, Dr., Berlin
Schwandt, Peter, Prof. Dr., München
Sendtko, Andreas, Dr., Gundelfingen
Stangl, Gabriele, Dr. Dr., Weihenstephan
Stehle, Peter, Prof. Dr., Bonn
Stein, Jürgen, Prof. Dr. Dr., Frankfurt
Steinmüller, Rolf, Dr., Biebertal
Stremmel, Helga, Bad Rippoldsau
Ulbricht, Gottfried, Dr., Potsdam-Rehbrücke
Vieths, Stephan, Dr., Langen
Wächtershäuser, Astrid, Frankfurt
Wahrburg, Ursel, Prof. Dr., Münster
Weiß, Claudia, Karlsruhe
Wienken, Elisabeth, Neuss
Wisker, Elisabeth, Dr., Kiel
Wolter, Freya, Frankfurt
Zunft, Hans-Joachim F., Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke

Partnervideos