Direkt zum Inhalt

Lexikon der Ernährung: optimierte Mischkost

optimierte Mischkost, optimiX, E optimized mixed diet, Konzept für eine Präventionsernährung von Kindern und Jugendlichen (Kinderernährung). Für die Entwicklung der O. M. wurden vom Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund sowohl wissenschaftliche (Empfehlungen für die Nährstoffzufuhr und die Prävention ernährungsbeeinflusster Zivilisationskrankheiten) als auch praktische (Lebensmittelauswahl, Essensvorlieben und -abneigungen, Ernährungsgewohnheiten) Kriterien berücksichtigt. Die O. M. wird durch altersgemäße Lebensmittelverzehrsmengen charakterisiert (Tab. 1).
Die empfohlenen Lebensmittel (z. B. Getreide, Gemüse, Milch) decken den Nährstoffbedarf vollständig, den Energiebedarf aber nur zu 80 %. Um diese Lücke im Energiebedarf zu decken, können die sog. geduldeten Lebensmittel, z. B. Süßigkeiten, verzehrt werden. Die Mengenverhältnisse der Lebensmittel sind für alle Altersgruppen gleich, nur die absoluten Mengen ändern sich in Abhängigkeit vom Alter. Daher ist die O. M. für die ganze Familie geeignet. Die Zusammensetzung der Mahlzeiten (drei Haupt- und zwei Zwischenmahlzeiten) spiegelt die empfohlenen mengenmäßigen Verhältnisse der Lebensmittel wider. Kartoffeln, Reis, Nudeln sowie Gemüse und Salat bilden den Hauptbestandteil der warmen Hauptmahlzeit, Brot oder Getreideflocken und Milch oder Milchprodukte den der kalten Hauptmahlzeiten. Hinzu kommen bei der warmen Mahlzeit geringe Mengen Fleisch oder Fisch, bei den kalten Mahlzeiten Obst, Rohkost sowie geringe Mengen Streichfett und Wurst. Die Zwischenmahlzeiten bestehen aus Brot oder Getreideflocken, Obst oder Rohkost sowie Milch oder Milchprodukten. An manchen Tagen können auch Süßigkeiten als Zwischenmahlzeit verzehrt werden. Zu jeder Mahlzeit gehört ein kalorienfreies oder -armes Getränk. In der O. M. stammen 55 % der Energie aus Kohlenhydraten, 30 % aus Fett und 15 % aus Protein. Die O. M. lässt sich in drei Regeln zusammenfassen: 1) Pflanzliche Lebensmittel und Getränke reichlich, 2) tierische Lebensmittel mäßig, 3) fettreiche Lebensmittel sparsam. Hinweise zur Lebensmittelauswahl ergänzen diese Regeln (Tab. 2 ). Die O. M. ist eine gute Basis für die Ernährungsberatung von Kindern und Jugendlichen.


Optimierte Mischkost: Tab. 1. Altersgemäße Lebensmittelverzehrsmengen in der optimierten Mischkost. Optimierte Mischkost

Optimierte Mischkost: Tab. 2. Hinweise zur Lebensmittelauswahl in der optimierten Mischkost.

Lebensmittelgruppeempfehlenswerte Lebensmittelweniger empfehlenswerte Lebensmittel
GetränkeTrinkwasser, Mineralwasser, Kräuter- oder Früchtetees, FruchtsaftschorlenLimonaden, Colagetränke, Fruchtsaftgetränke und
-nektare, schwarzer Tee, Kaffee
Brot, GetreideflockenVollkornbrot und -brötchen, Müsli, Getreideflocken, Backwaren aus VollkornBackwaren aus hellem Mehl, Müsli mit Zuckerzusätzen, Knusperflocken
Kartoffeln, Reis, NudelnKartoffeln, Vollkornreis und -nudeln, andere Vollkorngetreide (Hirse, Grünkern etc. )fettreiche Kartoffelprodukte (z. B. Pommes frites, Kroketten), Nudeln aus hellem Mehl, geschälter (weißer) Reis
Gemüse, Obstfrisches oder tiefgekühltes Gemüse und Obst aller Art, HülsenfrüchteGemüsekonserven, tiefgekühlte Gemüse- und Obstprodukte mit Zusätzen von Rahm, Fetten, Gewürzen und Zucker
Milch, Milchprodukteteilentrahmte Milch und Milchprodukte (1,5 % Fett), Käse bis 45 % Fett i. Tr.Vollmilchprodukte (3,5 % Fett), Magermilchprodukte (0,3 % Fett), gesüßte Milchprodukte, fetter Käse
Fleisch, Wurstmageres Fleisch, magere Wurstfettes, paniertes Fleisch, fette Wurst, größere Mengen Innereien
Fischfrischer oder tiefgekühlter Seefisch, unpaniertpanierter Fisch
Öle, FetteRaps-, Soja, Sonnenblumen oder
Maiskeimöl, Pflanzenmargarine
tierische Fette (Butter), Kokosfett u. a. feste Pflanzenfette, versteckte Fette (z. B. in Gebäck, Fritierfette, Süßigkeiten)

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Albus, Christian, Dr., Köln
Alexy, Ute, Dr., Witten
Anastassiades, Alkistis, Ravensburg
Biesalski, Hans Konrad, Prof. Dr., Stuttgart-Hohenheim
Brombach, Christine, Dr., Gießen
Bub, Achim, Dr., Karlsruhe
Daniel, Hannelore, Prof. Dr., Weihenstephan
Dorn, Prof. Dr., Jena
Empen, Klaus, Dr., München
Falkenburg, Patricia, Dr., Pulheim
Finkewirth-Zoller, Uta, Kerpen-Buir
Fresemann, Anne Georga, Dr., Biebertal-Frankenbach
Frenz, Renate, Ratingen
Gehrmann-Gödde, Susanne, Bonn
Geiss, Christian, Dr., München
Glei, Michael, Dr., Jena (auch BA)
Greiner, Ralf, Dr., Karlsruhe
Heine, Willi, Prof. Dr., Rostock
Hiller, Karl, Prof. Dr., Berlin (BA)
Jäger, Lothar, Prof. Dr., Jena
Just, Margit, Wolfenbüttel
Kersting, Mathilde, Dr., Dortmund
Kirchner, Vanessa, Reiskirchen
Kluthe, Bertil, Dr., Bad Rippoldsau
Kohlenberg-Müller, Kathrin, Prof. Dr., Fulda
Kohnhorst, Marie-Luise, Bonn
Köpp, Werner, Dr., Berlin
Krück, Elke, Gießen
Kulzer, Bernd, Bad Mergentheim
Küpper, Claudia, Dr., Köln
Laubach, Ester, Dr., München
Lehmkühler, Stephanie, Gießen
Leitzmann, Claus, Prof. Dr., Gießen
Leonhäuser, Ingrid-Ute, Prof. Dr., Gießen
Lück, Erich, Dr., Bad Soden am Taunus
Lutz, Thomas A., Dr., Zürich
Maid-Kohnert, Udo, Dr., Pohlheim
Maier, Hans Gerhard, Prof. Dr., Braunschweig
Matheis, Günter, Dr., Holzminden (auch BA)
Moch, Klaus-Jürgen, Dr., Gießen
Neuß, Britta, Erftstadt
Niedenthal, Renate, Hannover
Noack, Rudolf, Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke
Oberritter, Helmut, Dr., Bonn
Öhrig, Edith, Dr., München
Otto, Carsten, Dr., München
Parhofer, K., Dr., München
Petutschnig, Karl, Oberhaching
Pfau, Cornelie, Dr., Karlsruhe
Pfitzner, Inka, Stuttgart-Hohenheim
Pool-Zobel, Beatrice, Prof. Dr., Jena
Raatz, Ulrich, Prof. Dr., Düsseldorf
Rauh, Michael, Bad Rippoldsau
Rebscher, Kerstin, Karlsruhe
Roser, Silvia, Karlsruhe
Schek, Alexandra, Dr., Gießen
Schemann, Michael, Prof. Dr., Hannover (auch BA)
Schiele, Karin, Dr., Heilbronn
Schmid, Almut, Dr., Paderborn
Schmidt, Sabine, Dr., Gießen
Scholz, Vera, Dr., Langenfeld
Schorr-Neufing, Ulrike, Dr., Berlin
Schwandt, Peter, Prof. Dr., München
Sendtko, Andreas, Dr., Gundelfingen
Stangl, Gabriele, Dr. Dr., Weihenstephan
Stehle, Peter, Prof. Dr., Bonn
Stein, Jürgen, Prof. Dr. Dr., Frankfurt
Steinmüller, Rolf, Dr., Biebertal
Stremmel, Helga, Bad Rippoldsau
Ulbricht, Gottfried, Dr., Potsdam-Rehbrücke
Vieths, Stephan, Dr., Langen
Wächtershäuser, Astrid, Frankfurt
Wahrburg, Ursel, Prof. Dr., Münster
Weiß, Claudia, Karlsruhe
Wienken, Elisabeth, Neuss
Wisker, Elisabeth, Dr., Kiel
Wolter, Freya, Frankfurt
Zunft, Hans-Joachim F., Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke

Partnerinhalte