Direkt zum Inhalt

Lexikon der Ernährung: Reformkost

Reformkost, E health food, naturnahe, vorwiegend vegetarische Kostform (vgl. alternative Ernährungsformen, Vegetarismus), nach der Zielsetzung der Lebensreform-Bewegung (zurück zur Natur), entstanden als Reaktion auf die sozialen und gesundheitlichen Probleme der Industrialisierung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (M. O. Bircher-Benner, vgl. auch C. W. Hufeland, W. Kollath). Das erste Reformhaus (E health food store) wurde 1900 in Wuppertal eröffnet als Zentrum zur Verbreitung von Waren und Ideen für eine ganzheitliche Lebensweise (Grunddiät-System). Das Konzept hat sich in zahlreichen europäischen Ländern und in Amerika durchgesetzt; in Deutschland vertritt die Neuform Vereinigung Deutscher Reformhäuser e. G. die Interessen der Hersteller und Vertreiber von R. (Internetadressen und Kontakte) Sie vergibt auf Antrag das Markenzeichen neuform®, wenn Lebensmittel u. a. folgende Anforderungen erfüllen:
– bevorzugt biologisch erzeugte Lebensmittel, auch als Zutaten für vorgefertigte Lebensmittel,
– Getreideprodukte mit hohem Ausmahlungsgrad (Mehltype), möglichst Vollkorn,
– bevorzugt pflanzliche Lebensmittel und Milchprodukte,
– keine chemisch-synthetisierten Konservierungsstoffe, Lebensmittelfarbstoffe und Geschmacksverstärker; wenige technologisch unentbehrliche Lebensmittelzusatzstoffe (Zusatzstoffe) werden toleriert,
– kein Weißzucker, zum Süßen Obstdicksaft, Honig, ggf. Rohzucker,
– Meersalz anstelle von Stein- und Siedesalz,
– ungehärtete Pflanzenfette (Margarine, kaltgepresste Speiseöle).
Ernährungswissenschaftliche Bewertung: Die R. ist bei fachgerechter Lebensmittelauswahl als Dauerkost geeignet. Vorzüge: Aufnahme von reichlich Kohlenhydraten und Ballaststoffen, dagegen mäßig Fett mit einem günstigen Fettsäuremuster (Ausnahme: Kokos- und Palmkernfett als „ungehärtetes Pflanzenfett“ in vorgefertigten Produkten), wenig Cholesterin und Purine (Ausnahme: Hefepasten, Hefeextrakt). Nachteile: Wie bei allen vegetarischen Kostformen kann die Eisenversorgung knapp werden; nicht jodiertes Meersalz reicht nicht aus für die Jodversorgung.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Albus, Christian, Dr., Köln
Alexy, Ute, Dr., Witten
Anastassiades, Alkistis, Ravensburg
Biesalski, Hans Konrad, Prof. Dr., Stuttgart-Hohenheim
Brombach, Christine, Dr., Gießen
Bub, Achim, Dr., Karlsruhe
Daniel, Hannelore, Prof. Dr., Weihenstephan
Dorn, Prof. Dr., Jena
Empen, Klaus, Dr., München
Falkenburg, Patricia, Dr., Pulheim
Finkewirth-Zoller, Uta, Kerpen-Buir
Fresemann, Anne Georga, Dr., Biebertal-Frankenbach
Frenz, Renate, Ratingen
Gehrmann-Gödde, Susanne, Bonn
Geiss, Christian, Dr., München
Glei, Michael, Dr., Jena (auch BA)
Greiner, Ralf, Dr., Karlsruhe
Heine, Willi, Prof. Dr., Rostock
Hiller, Karl, Prof. Dr., Berlin (BA)
Jäger, Lothar, Prof. Dr., Jena
Just, Margit, Wolfenbüttel
Kersting, Mathilde, Dr., Dortmund
Kirchner, Vanessa, Reiskirchen
Kluthe, Bertil, Dr., Bad Rippoldsau
Kohlenberg-Müller, Kathrin, Prof. Dr., Fulda
Kohnhorst, Marie-Luise, Bonn
Köpp, Werner, Dr., Berlin
Krück, Elke, Gießen
Kulzer, Bernd, Bad Mergentheim
Küpper, Claudia, Dr., Köln
Laubach, Ester, Dr., München
Lehmkühler, Stephanie, Gießen
Leitzmann, Claus, Prof. Dr., Gießen
Leonhäuser, Ingrid-Ute, Prof. Dr., Gießen
Lück, Erich, Dr., Bad Soden am Taunus
Lutz, Thomas A., Dr., Zürich
Maid-Kohnert, Udo, Dr., Pohlheim
Maier, Hans Gerhard, Prof. Dr., Braunschweig
Matheis, Günter, Dr., Holzminden (auch BA)
Moch, Klaus-Jürgen, Dr., Gießen
Neuß, Britta, Erftstadt
Niedenthal, Renate, Hannover
Noack, Rudolf, Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke
Oberritter, Helmut, Dr., Bonn
Öhrig, Edith, Dr., München
Otto, Carsten, Dr., München
Parhofer, K., Dr., München
Petutschnig, Karl, Oberhaching
Pfau, Cornelie, Dr., Karlsruhe
Pfitzner, Inka, Stuttgart-Hohenheim
Pool-Zobel, Beatrice, Prof. Dr., Jena
Raatz, Ulrich, Prof. Dr., Düsseldorf
Rauh, Michael, Bad Rippoldsau
Rebscher, Kerstin, Karlsruhe
Roser, Silvia, Karlsruhe
Schek, Alexandra, Dr., Gießen
Schemann, Michael, Prof. Dr., Hannover (auch BA)
Schiele, Karin, Dr., Heilbronn
Schmid, Almut, Dr., Paderborn
Schmidt, Sabine, Dr., Gießen
Scholz, Vera, Dr., Langenfeld
Schorr-Neufing, Ulrike, Dr., Berlin
Schwandt, Peter, Prof. Dr., München
Sendtko, Andreas, Dr., Gundelfingen
Stangl, Gabriele, Dr. Dr., Weihenstephan
Stehle, Peter, Prof. Dr., Bonn
Stein, Jürgen, Prof. Dr. Dr., Frankfurt
Steinmüller, Rolf, Dr., Biebertal
Stremmel, Helga, Bad Rippoldsau
Ulbricht, Gottfried, Dr., Potsdam-Rehbrücke
Vieths, Stephan, Dr., Langen
Wächtershäuser, Astrid, Frankfurt
Wahrburg, Ursel, Prof. Dr., Münster
Weiß, Claudia, Karlsruhe
Wienken, Elisabeth, Neuss
Wisker, Elisabeth, Dr., Kiel
Wolter, Freya, Frankfurt
Zunft, Hans-Joachim F., Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke

Partnervideos