Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: abzählbar-additives Wahrscheinlichkeitsmaß

weitestgehend gleichbedeutend mit Wahrscheinlichkeitsmaß.

Der Begriff des abzählbar-additiven Wahrscheinlichkeitsmaßes wird in einführenden Darstellungen der Wahrscheinlichkeitstheorie beim Übergang von Wahrscheinlichkeitsräumen mit endlicher Ergebnismenge zu Wahrscheinlichkeitsräumen mit unendlicher Ergebnismenge verwendet, um den Unterschied zum nur für Wahrscheinlichkeitsräume mit endlicher Ergebnismenge definierten Begriff des endlich-additiven Wahrscheinlichkeitsmaßes zu verdeutlichen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos