Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Achieser, Naum Iljitsch

Mathematiker, geb. 6.3.1901 Tscherikow, gest. 30.6.1980 Charkow(?).

Achieser besuchte des Kiewer Institut für Volksbildung; in den Jahren von 1928 bis 1947 war er an verschiedenen Hochschulen tätig, u. a. in Kiew, Alma-Ata und Moskau. Ab 1947 arbeitete er an der Universität in Charkow.

Achieser gilt neben Tschebyschew, Bernstein und Kolmogorow als einer der frühen Vertreter der Approximationstheorie in Osteuropa. Seine 1947 erschienene Monographie „Vorlesungen zur Approximationstheorie“ war über viele Jahre das Standardwerk dieser Disziplin und wird auch heute noch verwendet. Daneben arbeitete Achieser auch in der Funktionentheorie, der Funktionalanalysis, und der Variationsrechnung.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos