Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Äquivalenzsatz

fundamentale Aussage über den Zusammenhang der Begriffe Konvergenz, Konsistenz und Stabilität bei Differenzenverfahren zur näherungsweisen Lösung partieller Differentialgleichungen.

Der Satz kann leicht einprägsamer Art und Weise wie folgt formuliert werden:

Ein konsistentes Differenzenverfahren ist konvergent genau dann, wenn es stabil ist.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos