Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Antiphon

griechischer Rhetoriker, Philosoph und Mathematiker, geb. 480 v. Chr. Athen?, gest. 411 v. Chr. Athen.

Antiphon war als Staatsmann an einer anti-demokratischen Revolution beteiligt, nach deren Scheitern er wegen Hochverrats hingerichtet wurde.

Als Mathematiker unternahm er als erster den Versuch, das Problem der Quadratur des Kreises durch Exhaustion zu lösen. Dabei schlug er vor, von einem in den Kreis einbeschriebenen Vieleck (Dreieck oder Quadrat) auszugehen und jeweils zum Vieleck mit der doppelten Seitenanzahl überzugehen. Dieser Prozeß sollte solange fortgesetzt werden, bis die Vieleckseiten wegen ihrer Kleinheit mit der Kreislinie zusammenfielen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos