Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Aristarchos von Samos

Astronom und Mathematiker, geb. um 310 v. Chr. Samos (Griechenland), gest. um 230 v. Chr. Griechenland.

Aristarchos hat in Alexandria und Athen studiert. Er war ein Vertreter des heliozentrischen Weltbildes. In seiner Schrift „Von der Größe und den Entfernungen der Sonne und des Mondes“ versuchte er als erster diese Werte sowie die Dauer eines Jahres zu ermitteln.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos