Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Auftragegerät

mechanische Vorrichtung zum Auftragen von Punkten in ein Koordinatensystem (kartesische Koordinaten oder Polarkoordinaten), wenn die Koordinaten der Punkte gegeben sind.

Derartige Geräte finden vor allem Anwendungen im Vermessungswesen und Werkzeugmaschinenbau.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos