Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Aufzählungstheorem

ein Satz der Berechnungstheorie, der besagt, daß alle berechenbaren Funktionen einer gegebenen Stelligkeit n durch Variation eines einzigen Parameters aus einer universellen (n + 1)-stelligen berechenbaren Funktion hervorgehen (berechenbare Funktion, universelle Funktion, universelle Turingmaschine).

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos