Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Babbage, Charles

englischer Mathematiker, Rechentechniker, Ökonom und Wissenschaftsorganisator, geb. 26.12.1792 Teignmouth (Devonshire, England), gest. 18.10.1871 London.

Babbage studierte in Cambridge. 1827 wurde er dort Lucasian-Professor für Mathematik, lehrte jedoch nie.

Um 1834 entwickelte er das Prinzip einer analytischen Maschine, die als Vorläufer der modernen elektronischen Computer gilt. Im selben Jahr veröffentlichte er auch eine Arbeit zu einer frühen Form der Operationsforschung.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos