Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Belousov-Zhabotinsky-Reaktion

chemische Reaktion, die, fernab vom chemischen Gleichgewicht, mehrere ungewöhnliche Phänomene zeigt, etwa oszillatorisches Verhalten, Musterbildung im homogenen Medium (Spiralwellen).

Diese Phänomene geben Anlaß, entsprechende Lösungen partieller Differentialgleichungen (Turing-System) und ihre Stabilität zu untersuchen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos