Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: best-bound-Strategie

bestimmtes Vorgehen bei Verzweigungsverfahren.

Dabei unterteilt man diejenige unter den bereits erzeugten Teilmengen weiter, für die man die bis dahin günstigste Schranke (best bound) gefunden hat.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos