Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Bethe-Gitter

Gitter, bei dem jeder Punkt mit der gleichen Zahl von Punkten so verbunden ist, daß keine geschlossenen Linienzüge entstehen.

Wählt man einen Gitterpunkt als Nullpunkt aus, dann bilden die mit ihm verbundenen Gitterpunkte die erste Schicht, usw. Beim Bethe-Gitter werden nur innere Gitterpunkte betrachtet, die alle gleichwertig sind.

Bethe-Gitter werden bei der Erklärung des Ferromagnetismus herangezogen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos