Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Bifurkationstheorie

Theorie der Nullstellen parametrisierter Abbildungen.

Die Bifurkationstheorie befaßt sich allen Aspekten der Bifurkation. Etwas salopp formuliert kann man sagen, daß Gegenstand der gesamten Bifurkationstheorie die Struktur der Lösungen der Funktionalgleichung G(W, λ) = 0 ist, wobei w die relevante Variable und λ einen Parameter darstellt.

Man vergleiche den Eintrag zur Bifurkation für detailliertere Information.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos