Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Bogen

Menge \( {\mathcal B} \) von Punkten eines n-dimensio- nalen projektiven Raumes, so daß keine n + 1 Punkte von \( {\mathcal B} \) in einer gemeinsamen Hyperebene liegen.

Die größten Bögen in endlichen projektiven Ebenen sind die Hyperovale und Ovale. Die größten Bögen in dreidimensionalen projektiven Räumen sind die sog. rationalen Normkurven. Diese bilden auch Beispiele von Bögen in Räumen größerer Dimension. Bögen in endlichen projektiven Räumen stehen in engem Zusammenhang mit MDS-Codes.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos